Wallfahrtskapelle der heiligen Oranna im Saarland?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

das war wohl letztens ich. Es ist eine kleine, sehr alte Kapelle mit einem Brunnen daneben, im Inneren finden sich Eisenkronen, die von den Pilgern zur Linderung von Kopfschmerzen aufgesetzt wurden. Weiterhin, wie in anderen Kapellen auch, Bitt/Danktafeln, Kerzen, ein Altar und ein Standbild der aus dem irischen Raum stammenden Heiligen. Zumindest war die Kapelle früher bei jungen Frauen sehr beliebt, die dort darum beteten, einen (vernünftigen) Ehemann zu bekommen ("Sankt Orann, schenk mern Mann, ken Siffer, ken Schmisser, kenen Roden will ich han") Wurde mir vom saarländischen Teil der Familie immer zitiert, weil die das lustig fanden. Soll noch eine andere Version geben. Zur Geschichte der mittelalterlichen Kapelle findest Du alles im Link.

Zur Anfahrt: Der Ort Berus liegt hoch auf einem Muschelkalkfelsen, der , nebenbei bemerkt, auch für Fossiliensammler bekannt ist. Diesen Berg musst Du mit dem Auto hochorgeln- sehr kurvig. Herzlichen Glückwunsch, wenn Du mit dem Fahrrad unterwegs bist- sehr steil. Aber auch sehr schön. Oben auf dem Berg fährst Du nicht in den eigentlichen Ort nach rechts, sondern nach links zur Klinik und dem Europadenkmal. Dort kannst Du parken, die Kapelle ist nur wenige Fußminuten weg. Wie gesagt, alles sehr klein, aber typisch. und wenn Du noch ein Stückchen weiter gehst und links herum am Wald vorbei guckst, siehst Du ein nahe gelegenes Dorf, das bereits in Frankreich liegt.

LG

Was möchtest Du wissen?