Zakynthos oder Chalkidiki?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Etwas kühler ist es im Norden Griechenlands, aber sowohl in Chalkidiki wie auch auf Zakynthos gibt es feinsandige Strände, teilweise scheinbar türkisfarbenes Wasser. Auf Zakynthos gibt es insbesondere in der Nähe der (eigentlich) Careta-Careta-Schildkröten-Schutzzone im Südwesten tropisch anmutende Buchten. Es gibt dort auch das werbeträchtige Wrack, das man man mit Ausflugsbooten erreichen kann. Für Individualisten ist es eigentlich vielseitiger auf der italienisch geprägten Insel Zakynthos, aber wie auch sonst überall in Griechenland sieht man neben jahrhundertealten Olivenbäumen zahlreiche Bausünden. Beide Ziele sind sehenswert und nicht zu sehr überlaufen, nur Vorsicht vor der August-Sonne! Jumala

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Chalkidiki ist eine Halbinsel mit 3 Fingern. Die schönsten Strände befinden sich angeblich auf dem Mittelfinger Sithonia. Mich persönlich würde es allerdings weder dorthin noch auf die Insel Zakynthos ziehen .... Diese Regionen haben sich in den letzten Jahren sehr zu ihrem Nachteil verändert.

Wunderschöne Strände findet man übrigens fast überall in Griechenland. Informiere Dich mal über das Epirus, ein Landstrich auf dem nordwestlichen Festland. Dort gibt es fast karibisch anmutende Traumstrände.

Und einer der schönsten Strände Griechenlands liegt auf der Halbinsel Peloponnes.

http://www.bing.com/images/search?q=peloponnes+voidokilia&FORM=HDRSC2

Dort hält sich auch der Tourismus in Grenzen. Allerdings ist Griechenland für einen reinen Strandurlaub sowieso viel zu schade ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jumala
28.03.2013, 21:12

Dieser letzte Satz spricht mir aus dem Herzen. Jumala

0

Unser Favorit ist Zakynthos, ruhiger kleine Hotels, preiswerter. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?