Wir fahren das erste Mal mit Kids an den Lago Maggiore, bei Verbania haben wir ein Ferienhaus. Bitte helft mir: Was müssen wir wissen? InsiderTipps?

2 Antworten

Sollte sich hier kein Insider mit entsprechenden Tipps finden, warte einfach ganz in Ruhe ab, bis Ihr am Lago ankommt. Überall in (Nord-)Italien gibt es (aus eigener guter Erfahrung) sehr gute Tourismus-Büros in den Gemeinden, die aktuelle Infos zur Region anbieten. Gerade für Urlaub mit Kindern wird da viel zur Verfügung gestellt. Vielleicht haben auch Eure Vermieter schon entsprechende Prospekte bereit gelegt.

Darüber hinaus ist es gerade mit Kids oft besonders schön (und abenteuerlich), auf eigene Entdeckertouren zu gehen. Ich habe von einem samstäglichen Tagesstopp auf der Reise nach Ligurien besonders den Stadtteil Intra in Erinnerung - eine wunderschöne Altstadt mit verwinkelten Gässchen, zwei tollen Kirchen und einem herrlichen Markt. Besonders witzig fanden wir dort eine Ecke (ich glaube, es waren hauptsächlich Metzger und Fischhändler dort), wo es ähnlich zu ging wie auf dem Hamburger Fischmarkt. Jeder der Händler wollte seinen Nachbarn übertrumpfen - auch wenn man nicht Italienisch versteht, ist es ein ganz besonderes Vergnügen, ihnen zuzuhören bzw. zu schauen! Ansonsten gäbe es auch einen Hafen (der Lago Maggiore ist kreuz und quer mit Fähren erschlossen!), Berghänge mit vielen kleinen Dörfern und sogar (seltene) Sandstrände rings um den Stadtverbund Verbania. Also bestimmt die richtigen Zutaten für einen gelungenen Urlaub mit Kindern!

Verbania und der Lago Maggiore ist ein wunderschöner Ort um Urlaub zu machen, nachdem ich viele Jahre dort gelebt habe kann ich viele tips geben.

Intra 

  • Wochenmarkt am Samstag - für Klamotten, Krims Krams, sowie wunderbares frisches Italienisches Obst & Gemüse
  • La Casera (unter den einheimischen bekannt als Eros) für wunderbare Italienische feinkost & den snack zwischendurch im gemütlichen Bistro teil
  • La Tavernetta - wunderbares Restaurant mit unglaublichem Preis-Leistungs Verhältniss!
  • Klas Calzature - für unglaubliche Schuh schnäppchen

Stresa

  • Borromäische Inseln (besonders die Isola dei Peschatori)
  • Pizza (und Desserts!) im Restaurant Taverna del Pappagallo

Canobbio

  • Wochenmarkt am Sonntag (achtung; viele Stände ähnlich wie in Intra aber dafür teurer da näher an der Schweizer grenze!)
  • Essen im Restaurant Pontile oder Lo Scalo (etwas teurer)
  • Wunderbarer Strand!

Lago Maggiore – welcher Ort lohnt sich zum Urlaubmachen?

Ich hab schon so oft was vom Lago Maggiore gehört, dass ich da auch gerne mal hin würde. Allerdings mag ich urtümliche Orte lieber, wo es noch malerisch ist und ruhig zugeht. Wo fahr ich da am besten hin?

...zur Frage

Welche Orte an der Algarve eignen sich für einen Urlaub mit Teenagern?

Im kommenden Jahr fahre ich wieder mit meiner Schwester und ihren beiden Kindern (dann im Teeniealter...) in den Urlaub. Wir haben an die Algarve gedacht. Welche Orte haben schöne Sandstrände und sind für Kinder in diesem Alter attraktiv?

...zur Frage

Welchen Ort würdet Ihr für vier Übernachtungen am Lago Maggiore wählen?

Wir fahren einige Tage Richtung Norditalien und haben so an vier Übernachtungen am Lago Maggiore gedacht. Welcher Ort bietet dort Entspannung, ist allerdings nicht zu weit abgelegen, so dass man abends noch gut ausgehen kann? Hat jemand einen Tipp für uns?

...zur Frage

Welche Stadt am Lago Maggiore ist die schönste?

Welche Stadt am Lago Maggiore ist die eurer Meinung nach die schönste und warum? Wir überlegen nämlich an den Lago Maggiore über die Herbstferien zu fahren, wissen aber noch nicht so genau wohin dort!

...zur Frage

Vom Bodensee aus zum Comer See /Lago Maggiore - Bergetappe(n) einplanen

Hallo, wir (junges Paar) möchten vom Bodensee aus zum Comer See oder Lago Maggiore fahren. Zwischen den beiden See, möchten wir aber auch etwas vom Alpenflair im Sommer mitnehmen und planen 2-4 Tage ein. Hier möchten wir wandern oder Radfahren, (Rafting?). Welche Etappen sind zu empfehlen. Wir könnten durch die Schweiz (Interlaken), Saas-Fee fahren oder durch Österreich (Vorarlberg oder Ötztal). Einige Orte wie Grindelwald, Sölden kenne ich bereits als Winterorte. Von diesen möchte ich eigentlich absehen, sind aber kein KO-Kriterium.

Wir sind ziemlich frei, wissen aber nicht wohin wir eigentlich hinsollen. Nach einem Tag im Internet-suchen findet man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, so dass ich mich über Antworten freuen würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?