Wie viele Kilometer schafft man pro Stunde als Anfänger ca in einem Kanu auf der Lahn?

3 Antworten

Ich erinnere mich daran, dass wir das mal zu Schulzeiten gemacht haben, so eine ganze Tagestour und da haben wir so 15 Kilometer, also 3 pro Stunde geschafft. Das war auch mehr spaßig.

Hallo, also wir paddeln mit den Kindern als Tagestouren zwischen 14 und 20 km, sind dann zwischen 3,5 und 4,5 Stunden reine Paddelzeit. Es kommt auch sehr darauf an, wieviele Schleusen Ihr hab, auf der Lahn gibt es manche Strecken ganz ohne Schleuse, da haben wir eben locker die 20km Tour geschafft. Wenn geschleust werden musst, kommt es darauf an, wieviel auf dem Fluss los ist, manchmal wartet man ja auch noch vor der Schleuse, bis die "Vorpaddler" vorne raus sind. Ich würde mal den Anbieter fragen, zu welcher Tour er Euch rät, Ihr seid ja dann auch mit mindestens 3-4 Booten unterwegs, oder? Persönlich fand ich die Strecke von Roth aus 20km flussabwärts am schönsten, keine Schleusen, aber ab und zu ein bisschen schnellere Strecken, herrliche Landschaft. Interessant für so eine Gruppe ist die Tour von Weilburg aus (Weilburger Boote von der Touri-Info gemietet sind auch die günstigsten, glaube ich), da habt ihr gleich einen Bootstunnel zu Beginn und dann eine Schleuse. Je nach gewünschter Strecke könntet Ihr glaube ich schon bei 14 Flusskm Schluss machen oder Marathonmäßig bis Runkel paddeln:-) Die Lahntalbahn bringt Euch an der Strecke von überall schnell zurück, bzw. man kann auch fast überall zelten. Viel Spaß!!

Kommt auch drauf an;ob Du Lahnauf - oder abwärts fährst.

0

Das wird nicht viel sein ;-)

Im absoluten Optimalfall vllt: 7km/h

Wenn ihr Stromaufwärts fahrt -2km/h

Wenn ihr wirklich noch NIE gepaddelt seid -3km/h am ersten -2km/h am 2. und dann -1km/h

Wenn ihr nur Spaß macht - 2km/h

Also, da ihr eine große Gruppe seid, plant mal 2-6 km pro Stunde ein und höchstens 5 Stunden am Tag reines Paddeln. Viel Spaß!

2 Std. Flugverspätung + Anschlussflug verpasst+ Hotelübernachtung = 11 Std. zu spät am Ziel

Hallo liebes Forum,

ich frage mich, ob mir jemand von Euch mit meinem Anliegen weiterhelfen kann? Ich habe nämlich zu meinem konkreten Sachverhalt keinerlei Informationen gefunden..

Folgender Sachverhalt: Ich bin vor wenigen Tagen mit KLM von Helsinki über Amsterdam nach Nürnberg geflogen. (2.065 km Gesamtstrecke) Der Abflug in Helsinki verzögerte sich um 2 Stunden, so dass ich ca. 2 Stunden verspätet in Amsterdam gelandet bin. Ein Grund für die Verspätung wurde nicht genannt - es gab aber kein Unwetter, Streik o.ä. In Amsterdam habe ich dann den Anschlussflug nach Nürnberg verpasst - es gab auch keinen weiteren Flug von KLM mehr an diesem Abend. Ich wurde umgebucht auf einen Flug am nächsten Morgen und in ein schäbiges flughafen-nahes Hotel gebracht. (die Kosten hat KLM übernommen). Meinen Koffer hatte ich in dieser Nacht nicht zur Verfügung - lediglich ein "Survival-Kit" von KLM.

Insgesamt habe ich somit meinen Zielflughafen - vollkommen übermüdet - 11 Stunden verspätet erreicht (und bin direkt mit dem Taxi zur Arbeit, wo ich auch 2 Std. zu spät angekommen bin..).

Jetzt meine Frage: Steht mir irgendeine Entschädigung zu? Verzehr- und Telefongutscheine habe ich erhalten. Aber alle Informationen, die ich lt. EU-Verordnung finden konnte, berücksichtigen nicht den Umstand, dass sich meine ANKUNFT am Zielflughafen um 11 Stunden verzögert hat. Ich habe lediglich gefunden, dass bei ABFLUG-Verzögerungen eine Entschädigung gem. Flugstrecke ab 3 Std. zusteht. Und da sich der erste Flug lediglich um 2 Std. bei Abflug verspätet hat, würde ich denken, dass mir nichts zusteht? (aber immerhin warens ja am Ende 11 Stunden und eine schlimme Nacht..)

Weiterhin habe ich einen Verzehrgutschein erhalten sowie einen Telefon-Gutschein.

Weiss jemand Rat? Flug vergessen und weiter? Oder hätte ich ein Anrecht auf Entschädigung?

Über Antwort würde ich mich freuen.

Viele Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?