Wie viel Zeit brauche ich mindestens, um Rügen richtig kennen zu lernen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rügen ist relativ groß, im Vergleich mit anderen deutschen Inseln. Daher finde ich zwei Tage sehr wenig. Es gibt auf der Insel wirklich einiges zu sehen bzw. zu entdecken. Nicht nur die Kreidefelsen, der Jasmund Nationalpark, Kap Arkona, die vielen schönen Strände und und und... Da sollte man sich schon etwas mehr Zeit nehmen. Zumal so eine Reise ja auch nicht in Stress ausarten soll. Eine Woche wäre, wenn auch noch immer knapp, sicher schöner und entspannter.

Ich finde, als erste Erkundungsreise für einen späteren Besuch mit der Familie reichen auf jeden Fall 2-4 Tage. Du mußt da ja nicht jeden Winkel der Insel selbst sehen oder besuchen - einiges kannst Du auch beim örtlichen Fremdenverkehrsamt, in Deinem Hotel (besser noch, Du suchst Dir eine private Übernachtungsmöglichkeit bei Einheimischen!) oder bei Gesprächen im Restaurant erfahren! Das "richtige Kennenlernen" machst Du dann mit Deiner Familie gemeinsam!

Es ist doch viel schöner, wenn Du bei Eurem Familienbesuch zwar schon einige Ideen hast, was für Deine Begleiter schön und interessant wäre, aber auch für Dich die eine oder andere Überrschung noch wartet! Vielleicht sogar die eine oder andere, von der auch Du im Vorfeld noch garnichts erfahren hattest, die Euch einfach bei Euren Erkundungsgängen "vor die Füße fällt"!

Für eine erste Erkundungsreise empfehle ich, dir ein Fahrrad zu nehmen und die schönsten Ecken abzuradeln. Besonders schön ist die Rapsblüte im Mai. Auf Rügen gibt es über 300 km Radweg. 2 Tage fürs erste Beschnuppern sollten reichen, wenn du den Tag nicht gerade im Strandkorb verbummelst. ;)

Langzeiturlaub als zukünftiger Renter

Hallo,

habe Fragen, zum obigen Thema. Bin zwar noch kein Rentner(56) aber nachdem wir schon etliche Urlaube auf den verschiedenen Inseln der Kanaren(Gran Canaria, Teneriffa, Lanzerote, Fuerteventura) verbracht haben, würden wir uns jetzt schon viele Informationen(wenn auch sehr früh) sammeln, für einen zukünftigen Langzeiturlaub( mindestens 3 Monate oder vielleicht länger) wenn es die Bestimmungen und Gesetze erlauben. Die Fragen beziehen sich auf die Insel Teneriffa und Gran Ganaria!

Gibt es kostentechnische Unterschiede bezüglich Wohnungen und des lebens zwischen Teneriffa und Gran Canaria?

Sind wettermäßige Unterschiede in den Wintermonaten, zwischen Teneriffa und Gran Canaria?

Was für mich und meine Lebensgefährtin wichtig sind, wie lange ist ein Aufenthalt längstens möglich als Renter? Gibt es Voraussetzungen, wenn ja welche wären?

Welche Unterkünfte sind erstrebenswert ? Hotels , mit oder ohne Verköstigung?? Oder Fincas und..Mietwohnung? Wie kann man im Verhältnis gut wohnen, aber mit nicht zu überhöhter Miete?

Wird die Rente komplett monatlich überwiesen, oder wird sie gekürzt in dieser Zeit? Krankenversicherungsmäßig kann es diesbezüglich Probleme mit der Versorgung geben?

Auf was ist noch besonders zu achten?

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten?

Das ist zunächst einmal alles was ich fragen wollte. Aber es ergeben sicherlich noch einige Fragen im nachhinein.

Freue mich auf Antworten von euch.

Gruß noscha

...zur Frage

Auslandssemester - Schottland - keine Deutsche Staatsbürgerschaft - jedoch Unbefristete Aufenthaltsgenehmigung - VISA ja/nein?

Hallo zusammen, ich ich habe folgendes Problem, welches mich zur Verzweiflung treibt. Ich habe nicht die deutsche Staatsbürgerschaft sondern die russische, jedoch eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis (den Aufenthaltstitel als Karte) (lebe schon seit 2000 in Deutschland). Zur Zeit studiere ich und strebe im 6en Semester ein Auslandssemester in Schottland an, welches maximal 6 und mindestens 4 Monate geht. (ca. 01.02.17 - 31.07.17) Leider weiß ich nicht ob ich ein VISUM für diesen Aufenthalt brauche da ich eig keine Staatsbürgerin der EU bin, aber dennoch unbefristet in Deutschland leben darf... Ich habe auf jedenfall eine zusage für das ERASMUS Stipendium welches mich dazu berechtigen würde einen Antrag auf ein VISUM zustellen. Dies würde mich laut der https://www.gov.uk/tier-4-general-visa website stolze £328 kosten! Und viele weitere Auflagen mit sich tragen.. Das Problem ist ich möchte nicht unnötig einen Antrag stellen und einen Hauefen Geld und Nerven für umsonst los werden, da aber keine einzige Institution/Behörde mir Auskunft geben möchte wende ich mich an die Britische Botschaft. Da komme ich ers garnicht durch sondern spreche mit einem Roboter der mich bei VISA/Student Fragen auf eine andere Nummer hinweist welche Ich anrufen soll. Für die soll ich aber knapp 2Pfund/Minute zahlen. Ich finde das eine Fechheit dass ich auf keinen Vernünftigen Weg keinen Ansprechpartner finde und sich alle der Verantwortung entziehen diese Fragen zu beantworten. Ich bin für jegliche Antwort, Tipp und Hinweise äußerst dankbar !!!

...zur Frage

Deutschlandreise - wie können wir sie als Jugendliche realisieren?

Hallo liebe Community,

ich, eine Freundin und ein Kumpel hatten die Idee, in den Sommerferien nächsten Jahres eine Reise quer durch ganz Deutschland zu machen. Zu diesem Zeitpunkt werden wir alle 15 Jahre alt sein. Wir haben den Zeitraum von 5-6 Wochen ins Auge gefasst, da wir möglichst weit herumkommen und möglichst viel von Deutschland sehen möchten.

Als Transportmöglichkeit erscheint uns momentan der Deutschland-Pass der Deutschen Bahn für 99€ am geeignetsten, allerdings wissen wir nicht, ob dieses Angebot auch 2013, unser geplantes Abreisejahr, bestehen würde. Auch würde dieses Ticket nur den Zeitraum von 4 Wochen abdecken. Eine Alternative sehen wir ansonsten in den sogenannten Schülerferientickets, aber auch diese haben Nachteile - sie decken jeweils nur ein Bundesland ab, somit müssten wir für jedes Bundesland, in das wir wollen (und wir möchten in möglichst viele) ein einzelnes erwerben, was ein zusätzlicher Kostenfaktor wäre, auch gibt es diese Tickets meines Wissens nach nicht für alle Bundesländer.

Mit den Kosten wären wir auch schon bei der Überleitung zum nächsten Punkt - die Übernachtungsmöglichkeiten. Zuerst dachten wir an Jugendherbergen, allerdings können wir sie uns leider nicht leisten, geschweige denn für 5-6 Wochen - pro Nacht kosten sie je nach Herberge 14-30€. Da liegt der Gedanke nahe, es mit Zelten zu versuchen, aber inwieweit ist diese Idee realisierbar? Schließlich ergeben sich dadurch wieder mehrere recht banale, aber dennoch relevante Schwierigkeiten - die Wäsche und das Duschen etwa, oder der Strom für Handy und Kamera, auch ist so ein Zelt natürlich längst nicht so sicher wie ein geschlossener Raum.

Unseren Eltern haben wir von der ganzen Idee noch nichts erzählt, bevor wir es ihnen "beichten" und versuchen wollen, sie zu überreden, möchten wir es zumindest schaffen, einen möglichst genauen Plan zu machen, um etwas Festes zum Vorlegen zu haben. Allerdings sind wir uns auch dann nicht sicher, ob sie es uns erlauben, denn so eine Reise hat ja schon ein paar Risiken, wenn auch geringe, und Eltern sind in solchen Punkten ja oftmals sehr vorsichtig. Jedenfalls möchten wir die Idee unbedingt irgendwie realisieren und das Einverständnis unserer Eltern bekommen - nur wie? Von den Kosten her werden wir versuchen, so viel wie möglich eigens (durch Nebenjobs) zu finanzieren, und unsere Beweggründe sind denke ich auch verständlich - wir möchten neues (kennen)lernen, Spaß dabei haben und Erfahrungen sammeln (und was eignet sich dafür schon besser als eine Reise zu dritt quer durchs ganze Land ;-) )

Habt Ihr vielleicht ein paar Ideen, wie man das im Groben realisieren könnte und wie wir unsere Eltern überreden können, uns diese Reise antreten zu lassen?

(Noch eine Anmerkung: Wir machen es wirklich nur deswegen, um die verschiedenen Facetten des Landes kennenzulernen, viele neue Dinge mit eigenen Augen zu sehen und dabei Spaß zu haben, auf Partys oder gar Alkoholika sind wir nicht aus.)

Danke für's Lesen :-))

LG

...zur Frage

Zum erstenmal jetzt mit 52 jugendlichen Jahren Singleurlaub Ägypten oder andere Vorschläge!!

Hallo! Ja, ich war noch nie alleine auf Urlaub! Nun bin ich 52 fühle mich gut,pflege meine 89jährige Mutter, habe 2mal die Wo meine gelieben Enkel-Zwillingsmädel 2Jahre! Wollte ursprünglich mit den Kindern mit nach Italien, aber dort ist dann meine Mutter mit meiner Schwester auch, und das ist keine Erholung!! Also habe ich beschlossen, da ich mich von einer 7Jahre Wochenend-Urlaubsbeziehung getrennt habe, endlich mal alleine wegzufliegen. Kenne auch eine tolle Clubanlage in Hurghada Dana Beach, kenne dort schon viele, auch Urlauber, die um diese Zeit dort sind, aber es ist doch eher eine Anlage für Paare, Familien mit Kinder! Ich möchte im Urlaub nicht nach Sexerlebnissen suchen, aber vielleicht doch auch auf Frauen, gerne auch junge Singles männl. od. weibl., denn ich komme mit der Jugend gut aus, treffen!Egal, wie, wer, wie alt, aber nicht lauter Paare, denn ich möchte mich nach langer Zeit wiedermal wirklich im Urlaub auch ablenken, Spaß haben, aber auch für mich alleine sein können, so zwischendurch, also sehr ungezwungene Gesellschaft, aber sollte schon bisschen Animation etc. dabei sein.Ich will endlich wieder das Leben spüren! Habe natürlich schon ein paar Vorstellungen, saubere Zimmer, gutes Essen, all inclusiv mit mehreren Bars und Restaurants, sodass ich die Anlage als Frau alleine nicht unbedingt verlassen muß.Zimmer mit Terrasse od.Balkon, Ägyptenurlauber die das Dana Beach kennen, wissen was ich so meine! Also es sollte ab 4*, Landeskategorie eigentlich dann 5* sein. Das braucht man, so denke ich in einem arabischen Land schon, um sich wohlzufühlen, und mehrere Möglichkeiten zum Essengehen, Bars, Tanzen, Disco etc. zu haben. Ich würde ja sehr gerne ins Dana Beach, kenne ja schon so viele Angestellte, hätte auch keine Probleme, könnte vom Personal, den Boys an den Bars etc. alles haben, aber es ist eben so, dass ich nicht nach ägyptischen Sexabenteuer suche, sondern einfach einen tollen, freien und lustigen und auch erholsamen Urlaub machen möchte. Bitte, ich bin für alle Tips dankbar, nur keine zu langen Flüge, wenn es ein anderes Land sein sollte. Also die Flugzeit so mit 4 Std. wäre mir schon genug!!Ich fliege ende August - bis Mitte September mind.14 Tage, vielleicht wie immer drei Wochen. Freue mich auf eure Zuschriften, ja noch eines! Ich bin überhaupt nicht der sportliche Typ, nicht trainiert, brauche bei 40° kein Tennis, bin aber bei jedem Spaß, Wassergym, Dart, Spa unbedingt, Bogenschießen, Salsa, Bauchtanz,Schnorcheln, Bootfahren, Delphineschwimmen usw. gern dabei, auch in die Wüste mit Quadd gerne, das konnte ich ja alles mit Partner nicht machen, da meine Partner immer eifersüchtig waren. Darum möchte ich bisschen Freude, Freiheit, Spaß, Tanz, aber auch gerne mal Gespräche unter Frauen, einfach was mir gefällt, genießen.Und Besichtigungen bei 40° auch nichts für mich! Ich danke jedem einzelnen, der mich beraten kann, kann auch Türkei sein, oder Sizilien..... egal, aber sollte mit all inclusive sein!

Danke, Danke, Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?