Wie verpacke ich ein Waveboard?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicherheitshalber solltest Du es entweder in (!) den Koffer packen oder aber als Sportgepäck aufgeben. So wie mit den Koffern umgesprungen wird, würde es das ja nicht gerade günstige Waveboard ( habe meinem Enkel gerade eines geschenkt und bin fast hinten rübergekippt) mit hoher Wahscheinlichkeit nicht heile überstehen, wenn Du es aussen einfach auf dem Koffer festbindest. Habt Ihr vielleicht noch den Originalkarton mit Henkel? Darin liesse es sich besser transportieren. Aussen festmachen würde ich es auf gar keinen Fall! Die Koffer werden durch die Gegend geschmissen, egal ob etwas daran ist oder nicht.

10

Du meinst doch sowas - oder? http://www.streetsurfing-shop.de/epages/61478269.sf - diese Dinger sind zumindest bei den Kindern momentan total angesagt. Also bei den Waveboards (oder meinst Du vielleicht ein Wakeboard ?) dürfte es Probleme mit den Rollen und Gelenken geben.

0
1
@dieRuth

vielen Dank für deine Antwort. aber ich meinte diesen bunten Schwimmboards. Wenn ich Glück habe passt es in den Koffer. WEnn nicht, werde ich es separat aufgeben müssen

0
10
@Elmatra

Achso! Aber auch das würde ich lieber nicht aussen am Koffer befestigen, so wie mit dem Gepäck umgegangen wird. Vielleicht kannst Du es aber in Luftpolsterfolie packen?

0

Wieso rufst Du nicht einfach mal bei Deiner Fluggesellschaft an? Die müssten das doch am besten wissen. Ich würde an Deiner Stelle sogar gar keins mitnehmen und unten dann ein anderes kaufen, die sind ja nicht so teuer. Allerdings hast Du dann dasselbe Problem mit dem Rücktransport, hm... Dann vielleicht doch als Sperrgepäck aufgeben?!

10

Nicht teuer ? Dann hab ich was falsch gemacht. Die Originale hier bei Intersport kosten immerhin 149 Euro! Oder meinte der Fragesteller kein Waveboard sondern ein Wakeboard?

0

Was möchtest Du wissen?