Wie komm ich daraus?? Flug bei Fluege.de gebucht.

2 Antworten

Diesen "Trick" gibt es nicht. Die AGB von Fluege.de sind klar und eindeutig. Auch die entstehenden Stornogebühren sind ebenso klar und eindeutig aufgeführt. Die Bitte, sich zu melden, ist sogar kulant und überrascht mich eher. Insofern: Das ist Lehrgeld, falls Du den Flug tatsächlich nicht antreten willst.

Prüfe auf jeden Fall aber bei Deinem Kreditkartenunternehmen, was ggf. dort los ist. Möglicherweise hast Du auch "nur" den Verfügungsbetrag überschritten.

Falls die Nichtabbuchung auf einem Fehler bei Fluege.de beruht, bist Du in diesem Punkt aus dem Schneider. Eine Stornierung des Auftrags wirst Du aber gebührenfrei in keinem Fall vornehmen können.

Hallo,

Sorry vertrag ist Vertrag. Entweder du erfüllst ihn und die buchen nochmal ab oder du nimmst die storno gebühren in kauf. übrigens du hättest überall storno Gebühren, wenn du von einem Flug zurück treten würdest. da hilft auch keine Versicherung.

Was möchtest Du wissen?