Wie anstrengend sind 15 Stunden in einem Reisebus wirklich?

10 Antworten

12 Stunden in einem Reisebus ? .. Das ist die Hölle glaub mir. Als ich mit dem Bus nach Spanien gefahren bin, war es echt eine qual. Im Prospekt sah der Bus super aus alles perfekt ..

Als es dann aber zur Reise ging war es das kalte Grauen. Bus nicht wie abgebildet, sondern ein ca 10 Jahre älteres Modell. Toilette defekt, TV aus den 80ern. Das schlimmste war aber die Zeit auf den Schrott Sitzen! Ich hatte Rückenschmerzen. Also wenn ich dir was empfehlen darf, FLIEG lieber ;)

Als Rundtour oder als Direktreise mit dem Bus? Ich empfehle Dir jedenfalls Stützstrümpfe oder Strümpfe mit Stützwirkung zu tragen, sonst kriegst Du echt dicke Beine. Je nach Land wo Du hinfährst kann die Strecke ermüdend und langweilig sein, wenn's denn nur Autobahn zu sehen gibt. Bei Rundreisen gibt's alle 2-3 Stunden einen Halt; bei einer Direktfahrt eigentlich nur die vorgeschriebenen Pausen für die Fahrer und den Beifahrer, die sich dann jeweils ablösen oder an einer Tankstelle, wo sich jeder mal schnell einen Kaffee genehmigen oder sich die Beine ein bisschen vertreten kann. Die Beinfreiheit ist von Bus zu Bus verschieden, da kannst Du Dich aber bei der Busfirma erkundigen. Eine Busfahrt ist natürlich auch eine Preisklasse tiefer als Flugzeug und Bahn :-) das lohnt sich auch zu rechnen.

Ich kann nur von eigener Erfahrung berichten, dass ich das nie mehr tun werde. Ich bin von La Paz nach Arequipa gefahren, das waren ca. 17 h und es war Nacht. Man denkt man schläft dann ein bisschen, doch meist sind die Sitze dann doch zu unbequem und ich hab kein Auge zu getan Weil zu den unbequemen Sitzen trällerte nun noch ein Film in voller Lautstärke über meinem Kopf.

Also ich würde es nicht weiterempfehlen. Aber natürlich kommt es auch auf den Anbieter an. Erkundige dich sorgfältig!

Was möchtest Du wissen?