Welches Buch stimmt einen auf eine Chile Reise ein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich stimme mich gerne mit National Geographics Büchern ein, gibt auch ein gutes zu Chile:

Unterwegs in einem schmalen Land: Eine Frau bereist die extremen Landschaften Chiles

und bald erscheint noch eines zum Norden Chiles:

Das Gedächtnis der Wüste: Meine Reise durch den Norden Chiles, von Ariel Dorfman, ebenfalls N.G.

zu neu fällt mir ein altes ein, so alt, dass ich mir nicht sicher bin ob man es nur noch antiquarisch bekommt:

"Postlagernd Floreana", von Magret Wittmer, allerdings eher Galapagos, aber sehr gut!

0

Da würde ich dir die Bücher von Isabel Allende empfehlen, v.a. "Das Geisterhaus" ist ein wunderschönes Familienepos mit viel chilenischer Geschichte (davon gibt es auch eine sehr gute Verfilmung)!

Charango. Meine Reise durch das lange dünne Chile, von Dagmar Riefler, fand ich wunderschön!

Aber auch die spannenende Reportage "Die Abenteuer des Miguel Littin: Illegal in Chile" von Gabriel Garcia Márquez, müsste für Deine Einstimmzwecke was hergeben!

"Kurzbeschreibung" zu Carango von Amazon: Charango ist eine Liebeserklärung an Chile. Das Land, das sich lang und schmal zwischen den Anden und dem Pazifik seinen Platz gesucht hat. Dort liegt es und wartet auf all diejenigen, die seine großartige Naturvielfalt genießen, die netten Menschen erleben oder einfach eine tolle Reise machen wollen. Zusammen mit ihrem damals dreijährigen Sohn Rafael Luis ist die Autorin nach Chile geflogen. Aus dem geplanten Erholurlaub wurden fünf aufregende Recherchewochen für Charango. Entstanden ist ein Reisetagebuch, in dem die Autorin die vielen Erlebnisse und Begebenheiten während dieser Reise aus der Sicht ihres Sohnes erzählt. Immer wieder baut die Autorin in die Erzählung Wissensblöcke ein. In diesen lässt sie Rafael Luis historische, geografische oder kulturelle Tatsachen über Chile erzählen. Dadurch ist Charango zum einen unterhaltsam und kurzweilig und zum anderen mit vielen Sachinformationen gespickt, so dass den Lesern dieses lange, schmale Land mit Sicherheit ans Herz wachsen wird. Ab sofort wird die Hälfte des Autorenhonorares direkt an vom Erdbeben betroffene Familien mit Kindern in Chile weiterleiten. Die Projekte werden von uns zusammen mit unseren chilenischen Freunden ausgesucht und das Geld geht direkt an die betroffenen Menschen.

Was möchtest Du wissen?