Welcher Nationalpark in Norwegen ist gut zum Elche sehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Junkerdal-Nationalpark hast du eine relativ großen Chance auf Elche zu treffen. Dort finden auch sogenannte "Elch-Safaris" statt. Schau mal in einem guten Reiseführer nach, oder suche im Internet nach diesem Nationalpark. Ich würde mich einer solchen Gruppe anschließen, da erfahrene Ranger wissen, wo sich die Tiere aufhalten. Die Gefahr (die riesigen "Viecher" werden bis zu 800 Kilogramm schwer!) ist dann ebenfalls nicht so groß, man sollte sie nicht unterschätzen. Viel Spaß in Norwegen!

http://www.youtube.com/watch?v=9WPz0qxYH5U

Elche kann man fast ueberall in Sued- und Mittelnorwegen sehen, dafuer braucht man weder einen Nationalpark noch einen Ranger. Die Tiere sind ausgesprochen scheu und laufen meistens schon weg,wenn sie Menschen wittern und bevor man sie selbst schon gesehen hat.

Elche sieht man an ehesten in der Morgen- und Abenddaemmerung an offenen Lichtungen von Waldraendern.

Im Hardangervidda Nationalpark bei Odda kannst du Elche sehen, so sagte man uns. Als ich dort war (im September), habe ich allerdings keinen gesehen, was vielleicht daran lag, dass dort gerade Jagdzeit war (so sagte man uns auch). Ich habe gehofft, dass eben weil Jagdzeit ist, Elche unterwegs sind, aber leider haben wir keine gesehen. Vielleicht ist es im Frühling besser... Musste Dich mal erkunden, was Hardangervidda angeht!

Kommunikation in Indien?

Hallo mal wieder.

Da ich auf meiner Indien Reise eher weniger an den Städten als an den ländlichen Gegenden interessiert bin, würde ich mir gerne einpaar Broken Sprache aneignen,um wenigstens einbisschen kommunizieren zu können.

Es soll bald nach Süd Indien gehen,und zwar nach Tamil Nadu. Laut Wikipedia is dort die Amtssprache Tamil- ich gehe nun mal davon aus,dass das was ganz anderes ist,als Hindi und ich mit Hindi nicht weit kommen würde?

Gibt es etwas,außer Englisch, mitdem ich mich gut in Süd-Indien verständigen könnte?

Daaaaaaaaaaanke

...zur Frage

Gut Stockum Reiterferien

Huhu Liebe Community :) Wie ihr schon an meiner Überschrift sehen könnt geht es um Gut Stockum :) Ich hätte ein paar Fragen, die sich auf der Homepage nicht beantworten lassen

  1. Ich bin nicht grad die Leichteste (zwischen 85-90 kg schwer und ca 1.73m groß) geht das überhaupt oder bin ich zu schwer?

    1. Wie ist das mit der Gruppeneinteilung? Ich reite schon ziemlich lange und bin Sattelfest in allen drei GGAs, schon oft ausgeritten und habe eine Reitbeteiligung, bin aber noch nie gesprungen.

    2. Man kann ja in kleinen Gruppen allein Ausreiten, muss dazu jeder des DRA oder den Reiterpass haben? Oder nur einer oder zwei?

    3. Da steht ja man reitet bis zu 5 Stunden am Tag. Reitet man jeden Tag so lang oder ist das eher die Ausnahme? Und halten die Pferde das überhaupt durch? Das ist doch voll anstrengend.

  2. Wie viele Kinder/ Jugendliche sind in den Ferien so ungefähr da? Und wie alt sind sie im Schnitt?

  3. Wie sind die Betreuer? Wie alt sind sie?

  4. Es sind ja ziemlich viele Pferde (und ich glaub auch Kinder) ist die Betreuung trotzdem individuell? Wird auf die einzelnen gut eingegangen?

  5. Wie groß sind die Reitstundengruppen im Schnitt? Lernt man auch wirklich was?

  6. Würdet ihr den Hof weiterempfehlen? Wenn nicht könntet ihr mir einen anderen Hof empfehlen, wo nicht nur so kleine Kinder sind?

Und wenn ihr sonst noch Erfahrungen oder so zu den Reiterferien dort habt (Tagesablauf, Pferde, Reitunterricht, Betreuer, usw) würde ich mich auch darüber freuen ;)

Sorry für den langen Text und schonmal vielen Dank und die vielen Fragen :) Ach und Entschuldigung, dass die Zahlen nicht stimmen RF ändert das irgendwie immer, egal was ich eingebe :/

Ganz liebe Grüße Franzilienchen

[Inhalt von Support entfernt]

...zur Frage

Polarlichter 2013 Finnland oder Norwegen

Hej... ich überlege kommenden Februar/März (also 2013) eine Polarlichtreise zu planen. Habe inzwischen auch einige Reisebüros bzw. Anbieter zwecks Infomaterial kontaktiert. Leider habe ich festgestellt dass die Sache nicht gerade günstig ist - Wobei ich mit den Preisen in etwa auch gerechnet habe, da ich weiß, dass der Norden nicht das billigste Pflaster ist. - Ich werde vermutlich alleine Reisen, da niemand mit in die Kälte möchte, dadurch ist fast überall Einzelzimmerzuschlag notwendig. Und jetzt stellen sich ein paar Überlegungen.

  1. was ist sinnvoller: Finnland (Gegend Rovaniem/Luosto) oder Norwegen (Tromsö)? Was würdet ihr warum empfehlen?bzw. wenn ihr Erfahrungen habt wo ist die Chance die Lichter zu sehen höher (ich weiß Wetterbedingungen,........) - bzw. gibt es so eine Art Transfermöglichkeit an eine Stelle wo man die LIchter besonders gut sieht, da weniger Beleuchtung der STadt, besser im Wald,....?!

  2. habt ihr einen Tipp oder eine Idee wie ich, als einzelperson (und weiblich), günstig an eine Unterkunft komme (abgesehen von couchsurfing) - diese Unterkunft muss gar nicht großartig luxuriös sein - sondern es reicht dass sie sicher & warm ist und evt eine Versorgung inkludiert (oder ein Supermarkt in der nähe)

  3. Zeitpunkt und Zeitraum: laut div. Internetseiten soll die Polarlichtaktivität 2013 sehr hoch sein, empfehlenswert Februar oder März. Mir ist bewusst dass man solche Dinge nicht vorhersehen kann... aber evt kommt ja jemand aus der Gegend der erfahrungsgemäß weiß dass zB Februar trotzdem günstiger ist als beispielsweise März, oder umgekehrt oder keine Ahnung. Was würdet ihr empfehlen ? bzw. ist 1 Woche im Normalfall ausreichend???

danke schon mal!

...zur Frage

Von Stuttgart nach Dresden trampen?

Hi, ich besitze kein Geld ich bin arm wie ne Kirchenmaus, ich muss aber unbedingt nach Dresden aus persönlichen Gründen da es darum geht, dass ich ein Familienmitglied vielleicht nie mehr wieder sehen oder hören kann.

So ich bin noch nie getrampt geschweige davon, alleine gereist und ich habe ein schlechten Orientierungssinn.

Jetzt will ich wissen wie ich das anstelle mit dem Trampen? Wenn ich mich an die Autobahn stelle mit nem Schild ''Dresden'' und den Daumen rausstrecke denke ich nicht das die Chance groß ist, dass jemand genau dort hin muss, weils ja ganz weit weg ist. Muss ich mir mehrere Schilder mit verschiedenen Städten machen lassen oder? Und wenn ich in einer Stadt angekommen und ausgesetzt werde muss ich dann zur nächsten Autobahneinfahrt trampen und von dort aus zu nächsten Stadt, bis ich angekommen bin?

Und wie ist das so, ist das denn sehr gefährlich ich bin weiblich und 18 Jahre alt, meine größte Sorge ist irgendwie Missbraucht zu werden oder absichtlich irgendwo anders hingefahren zu werden.

Hat da jemand schon Erfahrung gemacht so weit zu trampen? Ich bin nur 4 mal getrampt und das nur innerhalb einer Stadt und es war immer eine Freundin mit dabei. Und was muss ich alles beachten ? Kann mir jemand paar Tipps geben?

...zur Frage

Elefanten und generell Tiere in Thailand?

Hallo liebes Forum, ich würde mich um zahlreiche antworten freuen weil mir das Thema sehr am herzen liegt.

Schon am Samstag fliege ich nach Phuket (Bzw Phang nga)

Ich möchte unbedingt Tiere sehen, Elefanten, Affen,  etc! Sozusagen möchte ich alle Tiere sehen.

Jetzt kommt das Problem. Ich werde einen Teufel tun und irgendwem Geld geben der mich dann auf Elefanten reiten lässt oder Tiere gequält werden, nicht artgerecht gehalten werden oder oder oder.

Jetzt kommt mein Wunsch: Ich möchte die Tiere einfach nur in relativ freier Wildbahn sehen. Von mir aus auch in Parks die aber von Naturschützern geführt werden. Oder aber Orte an denen die Tiere einfach in freier Wildniss leben und man von weitem die Chance hat sie zu sehen.

Ich hoffe es ist nicht zu kompliziert geschrieben aber ich suche einfach Orte an denen ich Tiere sehe denen es gut geht. ( Und es darf nicht zu weit von Phuket weg sein )

Wenn mir da jemand helfen könnte, wäre es wirklich toll. Vielen lieben Dank im Voraus!

...zur Frage

Auto Parken vor oder beim Lierne-Nationalpark in Norwegen?

Wir wollen in diesem etwas gebirgigem Lierne-Nationalpark einige Tage wandern gehen, kleine praktische Lodges zu Übernachten hat es ja, Wanderwege eher weniger.

Darf man das Auto mit reinnehmen, ich schätze eher nicht, aber wohin am besten, wo Parken, und ist es dann dort sicher?

Wer war schon dort und weiss Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?