Kalifornien, Nationalparks im Winter?

2 Antworten

Das kommt immer auf das Wetter an - und das kann Dir mit Sicherheit niemand zu 100% vorhersagen! Es ist allerdings in der genannten Zeit damit zu rechnen, daß winterliche Straßenzustände herrschen bzw. die Straßen durch Sturmschäden im Herbst noch gesperrt sind. Es kommt natürlich ganz auf den Park an!

Unter http://www.nps.gov/findapark/index.htm kannst Du ALLE National Parks in den USA finden, anklicken und bei "Current Conditions" findest Du alle Meldungen zu den dann aktuellen Straßenzuständen, evtl. Sperrungen (die im Winter nicht so selten sind!) oder anderes Wichtiges (z.B. daß derzeit im Yosemite Park gerade der Hantavirus bei einigen Besuchern aufgetreten ist...)

Für 'ein paar Tage' mach Dir also während Deines Besuches über diese Seite ein aktuelles Bild und handle danach - ansonsten könntest Du die 'paar Tage' vielleicht auch irgendwo im Nirgendwo wartend verbringen müssen...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – War 12x für mehrere Wochen im gesamten Bundesstaat unterwegs

War schon mehrfach im Winter dort und hatte keinerlei Probleme. Z. T. waren in den Bergen (Squaw Valley) Winterreifen für PKW vorgeschrieben.

In den Höhenlagen kann es zudem empfindlich kalt werden. Aber auch unten. Habe am 24. 12. in Palm Springs auch schon mal weiße Weihnachten verbracht ;) Schneeeinbrüche verursachen aber gerade in CA Chaos. Dann können die sonnenverwöhnten Südwest- Amerikaner noch schlechter Auto fahren als der Durchschnitt hierzulande ;)

Das Death Valley bietet sich für einen Winterbesuch geradezu an. Yosemite durchaus, der Yellowstone ist vom Norden her ganzjährig offen. Hier einfach auf den Homepages der Parks über Winteraktivitäten informieren.

Was möchtest Du wissen?