Marbella im Winter - lohnt sich das?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Wandern ist Andalusien im Winter ganz schön. Wie schon Revolera gesagt hat, kann es natürlich auch passieren, dass es die ganze Woche regnet. Wenn du aber Sonnenschein hast, ist es sensationell. Engländer triffst du in der Gegend von Marbella genügend. Bei dem Dorf Monda (paar km hinter Marbella in den Bergen) kenne ich eine sehr nette Engländerin, die Massagen und Therapien anbietet. Sie kann dir sicher viele gute tipps geben. Wenn du möchtest, kannst du sie hier kontaktieren: http://www.holidaylettings.co.uk/rentals/monda/118208

 - (Spanien, Winter, Andalusien)  - (Spanien, Winter, Andalusien)

Im Prinzip ja, Marbella und Umgebung bietet dies alles. Nur - auch da ist es Winter, will sagen, es kann auch schon mal passieren dass es in dieser Jahreszeit regnet. Kann auch mal eine Woche durchregnen. Kann aber auch sein dass du bei über 20 Grad draussen sitzt - habe diesbezüglich schon alles erlebt im Winter in der Region.

Wenn du wirklich Wettersicherheit haben willst dann würde ich eher die Kanaren vorziehen - ist es dir egal wenn auch mal regnet ist Marbella ok!

Die Temperaturen sind für uns sehr angenehm, die Einheimischen finden es kalt... Schön zu der Zeit ist, dass nicht so viel los ist und man viel mehr vom echten Land mitbekommt. Ich mag Reisezeiten abseits der Hauptanstürme gerne. Regnen kann es natürlich schon, aber es wird nicht sehr kalt sein.

Was möchtest Du wissen?