Welche polnische Stadt lohnt sich für ein Wochenende?

3 Antworten

Welche polnische Stadt eignet sich für ein Wochenende? Hm, es kommt drauf an :)

Wenn sie weit weg von der polnischen Grenze wohnen und eine gute Luftverbindung zu Warschau, Krakau, Posen, Danzig oder Kattowitz haben würde ich empfehlen nach Krakau zu fliegen :) Krakau ist immer eine Reise wert. Wenn Sie mehr wissen wollen nehmen Sie einen beliebigen Reiseführer in die Hand - da gibt es genügend gute Gründe um Krakau zu besuchen.

Wenn Sie nicht weit von der polnischen Grenze wohnen, dann würde ich Ihnen Breslau oder Stettin empfehlen. Beide Städte wurden zwar während des II Weltkrieges stark zerstört, dann aber wiederaufgebaut und seit ca. 15 Jahren wird tatsächlich sehr viel gemacht um die Städte für die Touristen immer attraktiver zu machen.

Sonst finde ich für ein Wochenende noch Posen und Danzig interessant. Und Warschau? Na ja, vielleicht auch noch, aber ich persönlich bin kein großer Warschau-Fan. Diese Stadt gefällt mir irgendwie nicht.

Zakopane würde ich auch abraten (sorry Ontheroad :)) die Zufahrt ist sehr anstrengend und der Ort ist nur auf Touristen gerichtet. Ausserdem sehr viele Leute, egal in welcher Jahreszeit.

Wie wäre es mit meiner Heimatstadt? Zakopane ist als Kurort bekannt und bietet vor allem im Spätsommer die Berglandfolklore-Feste, auf denen man unsere Kultur und Traditionen kennenlernen kann. Es gibt dort besondere Häuser im Zakopane-Stil. Und für Naturliebhaber sind die hier so bekannten Kapaten in der Nähe und das Tatra-Gebirge. Aber Krakau ist natürlich auch schön... ;-)

Wie wäre es mit Krakau? Die Stadt wird auch das "polnische Florenz" genannt und die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt läßt sich bequem zu Fuß durchqueren. Der zentrale Marktplatz Namens Rynek Glówny ist neben dem Markusplatz in Venedig der größte mittelalterliche Platz Europas. Die Weichsel fließt in einem Bogen an der Altstadt vorbei und alles ist sehr idyllisch. Im Nationalmuseum findest du Gemälde und Skulpturen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Dann gibt es z.B. die gotische Marienkirche mit dem Altar des Nürnberger Bildhauers Veit Stoss. Die jüdische Geschichte spielt natürlich auch eine Rolle und es gibt mehrere Synagogen, jüdische Friedhöfe und ein Museum für jüdische Geschichte und Kultur. Ich denke Krakau ist eine gute Einsteigerstadt für deinen ersten Polenaufenthalt.

Madrid oder Barcelona: Welche Stadt lohnt mehr für ein Wochenende?

Welche Stadt lohnt mehr für ein Wochenende Städtereise: Madrid oder Barcelona?

...zur Frage

Günstige Städtereise nach Stettin für Jugendliche?

Mein Sohn ist 17 Jahre alt und möchte mit einen Freund eine günstige Reise machen. Von Bekannten hat er Stettin in Polen empfohlen bekommen. Was soll ich davon halten? Bietet diese Stadt Jugendlichen etwas? Kann ich meinen Sohn bedenkenlos dorthin reisen lassen?Polen

...zur Frage

Lohnt sich eine Reise nach Krakau auch für 2 Tage?

Ich habe gerade günstige Flüge für ein Wochenende nach Krakau entdeckt. Ich möchte die Stadt unbedingt mal sehen, bin mir aber unsicher, ob 2 Tage vor Ort nicht evtl. zu kurz sein könnten. Wer war schon dort und kann berichten?

...zur Frage

Lieber einmal im Jahr einen langen Urlaub oder mehrere kurze Reisen?

Gerade habe ich gelesen das es für das Wohlbefinden besser sein soll öfter mal in den Urlaub zu fahren, wenn auch nur kurz.. Dabei dachte ich immer die Erholung fängt erst ab der 2 Woche an. Aber laut einer Studie niederländischer Forscher, ist die Vorfreude auf den Urlaub bereits Entspannung und danach ist man sehr schnell wieder in seinem Trott. Wie macht ihr das? Ich persönlich finde es schon ganz schön öfter mal an verschiedene Ziele zu fahren. Der Artikel ist übrigens in der neuen Fit for Fun erschienen, ich kann ihn leider nicht im Internet finden.

...zur Frage

welche Stadt Europas hat die meisten Museen?

Welche Stadt lohnt sich besonders, wenn man einen Museumstripp plant? Es wäre natürlich auch nicht schlecht, wenn es nebenbei auch eine schöne Stadt wäre;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?