Welche Erfahrungen habt ihr mit der Fluggesellschaft Iberia auf der Langstrecke gemacht?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bin früher oft mit Iberia in der Economy Class geflogen, Für mich stimmt die Preis Leistung. Wenn ich es mit der Condor vergleiche macht es nicht wirklich einen unterschied. Die Economy Class ist doch bei allen eng bestuhlt und das Essen ist bei allen nicht wirklich gut. Fliege jetzt seit zwei Jahren nur noch Business Plus bei Iberia. Bin jetzt im letzten halben Jahr drei mal nach Havanna geflogen ohne Probleme. Viel Platz, du kannst komplett flach liegen, gutes Essen, guter Service, guter Preis. Zuvor gab es zwei mal ein Problem wegen Verspätung aber das auf 4 Jahre und X Flüge verteilt. Ich kann dir die Iberia empfehlen.

Lasst bitte bloß die Finger von dieser Airline!!!

Ich muss hier mal meinen Frust loswerden, da ich langsam aber sicher verzweifle und bei Iberia auf Biegen und Brechen einfach kein Gehör finde.. Und das schon seit einem Monat!

Ich wollte mit meinem Hund reisen und habe mich VOR der Buchung meines Flugs 2x (!!!) (via Hotline als auch via Facebook Messenger) erkundigt - beide Male wurde mir versichert, dass die Reise mit Hund für diesen spezifischen Flug möglich sei; ich buchen und dann die Reservierung für meinen Hund machen solle. Gesagt, getan.. Nur, dass mir dann plötzlich gesagt wurde, dass ich beide Male (!!!) wohl eine falsche Auskunft erhalten habe..

Nun warte ich seit einem Monat auf eine Lösung von Seiten Iberias.. Meiner Ansicht nach könnte die Sache innerhalb von 5 Minuten erledigt sein, denn es braucht dafür nur eine Umbuchung auf einen anderen Flug; nicht mehr, nicht weniger..

Stattdessen halten sie mich nun schon seit einem Monat hin.. Das einzige was ich stets als Antwort bekomme ist ein "es tut uns leid, bitte warten Sie".. Doch ich muss mich fragen, worauf ich warte. Und vor allem wie lange noch. Mein Flug ist bereits in 3 Wochen. Und ich bin mir keiner Schuld bewusst, habe ich mich doch rechtzeitig erkundigt und zwei Mal dieselbe falsche Auskunft erhalten.

Weder die Büros, noch die Hotline fühlt sich dafür zuständig. Letztere legten jedes Mal (!!!) einfach auf, als ich darauf beharrte, endlich mit jemanden sprechen zu wollen, der tatsächliche zuständig IST.

Ich kann meine Enttäuschung über dieses Unternehmen nicht in Worte fassen..

So viel Inkompetenz und Missachtung auf einem Fleck habe ich noch nie zuvor erlebt..

Ich bin ein friedvoller Mensch und würde solch ein Kommentar nie ohne wahrhaften Grund schreiben. Doch seit fast einem Monat immer wieder ignoriert und hingehalten zu werden macht mich wütend.. Und vor allem fassungslos.

Ich rate jedem die Finger von dieser Airline zu lassen!

..Denn wenn man wirklich Hilfe braucht, kann man nicht erwarten diese zu bekommen; im Gegenteil, man wird verwiesen und abgewürgt - denn schließlich ist ja niemand dafür zuständig.

Nie mehr wieder mache ich den Fehler, diese Airline zu buchen!

Nie wieder!!!! Ich hatte einen Tarif, den man laut Internet für 45 Euro umbuchen kann. Leider ging das umbuchen über das Internet gar nicht, dann sagte man mir es kostet 213,50 Euro pro Flug (bei einem Flugpreis von 199 Euro). Nach etlichen Anrufen, Besuch beim Ticketschalter und 3 schriftlichen Beschwerden kommt eine Mail (auf die man nicht Antworten kann) mit der Telefonnummer des Service Centers für Umbuchungen. Die Tickets sind im Müll, Iberia ist das Allerletzte. Nur Vodafone ist schlimmer....

Was möchtest Du wissen?