Welche Erfahrungen habt ihr mit der Fluggesellschaft Iberia auf der Langstrecke gemacht?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Bin früher oft mit Iberia in der Economy Class geflogen, Für mich stimmt die Preis Leistung. Wenn ich es mit der Condor vergleiche macht es nicht wirklich einen unterschied. Die Economy Class ist doch bei allen eng bestuhlt und das Essen ist bei allen nicht wirklich gut. Fliege jetzt seit zwei Jahren nur noch Business Plus bei Iberia. Bin jetzt im letzten halben Jahr drei mal nach Havanna geflogen ohne Probleme. Viel Platz, du kannst komplett flach liegen, gutes Essen, guter Service, guter Preis. Zuvor gab es zwei mal ein Problem wegen Verspätung aber das auf 4 Jahre und X Flüge verteilt. Ich kann dir die Iberia empfehlen.

Lasst bitte bloß die Finger von dieser Airline!!!

Ich muss hier mal meinen Frust loswerden, da ich langsam aber sicher verzweifle und bei Iberia auf Biegen und Brechen einfach kein Gehör finde.. Und das schon seit einem Monat!

Ich wollte mit meinem Hund reisen und habe mich VOR der Buchung meines Flugs 2x (!!!) (via Hotline als auch via Facebook Messenger) erkundigt - beide Male wurde mir versichert, dass die Reise mit Hund für diesen spezifischen Flug möglich sei; ich buchen und dann die Reservierung für meinen Hund machen solle. Gesagt, getan.. Nur, dass mir dann plötzlich gesagt wurde, dass ich beide Male (!!!) wohl eine falsche Auskunft erhalten habe..

Nun warte ich seit einem Monat auf eine Lösung von Seiten Iberias.. Meiner Ansicht nach könnte die Sache innerhalb von 5 Minuten erledigt sein, denn es braucht dafür nur eine Umbuchung auf einen anderen Flug; nicht mehr, nicht weniger..

Stattdessen halten sie mich nun schon seit einem Monat hin.. Das einzige was ich stets als Antwort bekomme ist ein "es tut uns leid, bitte warten Sie".. Doch ich muss mich fragen, worauf ich warte. Und vor allem wie lange noch. Mein Flug ist bereits in 3 Wochen. Und ich bin mir keiner Schuld bewusst, habe ich mich doch rechtzeitig erkundigt und zwei Mal dieselbe falsche Auskunft erhalten.

Weder die Büros, noch die Hotline fühlt sich dafür zuständig. Letztere legten jedes Mal (!!!) einfach auf, als ich darauf beharrte, endlich mit jemanden sprechen zu wollen, der tatsächliche zuständig IST.

Ich kann meine Enttäuschung über dieses Unternehmen nicht in Worte fassen..

So viel Inkompetenz und Missachtung auf einem Fleck habe ich noch nie zuvor erlebt..

Ich bin ein friedvoller Mensch und würde solch ein Kommentar nie ohne wahrhaften Grund schreiben. Doch seit fast einem Monat immer wieder ignoriert und hingehalten zu werden macht mich wütend.. Und vor allem fassungslos.

Ich rate jedem die Finger von dieser Airline zu lassen!

..Denn wenn man wirklich Hilfe braucht, kann man nicht erwarten diese zu bekommen; im Gegenteil, man wird verwiesen und abgewürgt - denn schließlich ist ja niemand dafür zuständig.

Nie mehr wieder mache ich den Fehler, diese Airline zu buchen!

Lasst bitte bloß die Finger von dieser Airline!!!

Ich muss hier mal meinen Frust loswerden, da ich langsam aber sicher verzweifle und bei Iberia auf Biegen und Brechen einfach kein Gehör finde.. Und das schon seit einem Monat!

Ich wollte mit meinem Hund reisen und habe mich VOR der Buchung meines Flugs 2x (!!!) (via Hotline als auch via Facebook Messenger) erkundigt - beide Male wurde mir versichert, dass die Reise mit Hund für diesen spezifischen Flug möglich sei; ich buchen und dann die Reservierung für meinen Hund machen solle. Gesagt, getan.. Nur, dass mir dann plötzlich gesagt wurde, dass ich beide Male (!!!) wohl eine falsche Auskunft erhalten habe..

Nun warte ich seit einem Monat auf eine Lösung von Seiten Iberias.. Meiner Ansicht nach könnte die Sache innerhalb von 5 Minuten erledigt sein, denn es braucht dafür nur eine Umbuchung auf einen anderen Flug; nicht mehr, nicht weniger..

Stattdessen halten sie mich nun schon seit einem Monat hin.. Das einzige was ich stets als Antwort bekomme ist ein "es tut uns leid, bitte warten Sie".. Doch ich muss mich fragen, worauf ich warte. Und vor allem wie lange noch. Mein Flug ist bereits in 3 Wochen. Und ich bin mir keiner Schuld bewusst, habe ich mich doch rechtzeitig erkundigt und zwei Mal dieselbe falsche Auskunft erhalten.

Weder die Büros, noch die Hotline fühlt sich dafür zuständig. Letztere legten jedes Mal (!!!) einfach auf, als ich darauf beharrte, endlich mit jemanden sprechen zu wollen, der tatsächliche zuständig IST.

Ich kann meine Enttäuschung über dieses Unternehmen nicht in Worte fassen.. So viel Inkompetenz und Missachtung auf einem Fleck habe ich noch nie zuvor erlebt..

Ich bin ein friedvoller Mensch und würde solch ein Kommentar nie ohne wahrhaften Grund schreiben. Doch seit fast einem Monat immer wieder ignoriert und hingehalten zu werden macht mich wütend.. Und vor allem fassungslos.

Ich rate jedem die Finger von dieser Airline zu lassen! ..Denn wenn man wirklich Hilfe braucht, kann man nicht erwarten diese zu bekommen; im Gegenteil, man wird verwiesen und abgewürgt - denn schließlich ist ja niemand dafür zuständig.

Nie mehr wieder mache ich den Fehler, diese Airline zu buchen!

Nie wieder!!!! Ich hatte einen Tarif, den man laut Internet für 45 Euro umbuchen kann. Leider ging das umbuchen über das Internet gar nicht, dann sagte man mir es kostet 213,50 Euro pro Flug (bei einem Flugpreis von 199 Euro). Nach etlichen Anrufen, Besuch beim Ticketschalter und 3 schriftlichen Beschwerden kommt eine Mail (auf die man nicht Antworten kann) mit der Telefonnummer des Service Centers für Umbuchungen. Die Tickets sind im Müll, Iberia ist das Allerletzte. Nur Vodafone ist schlimmer....

Bin Mal via Madrid nach Quito geflogen mit der Iberia - und fand es nicht schlechter als bei vielen anderen Airlines (die Lufthansa bietet zweifelsohne einen besseren Service, aber wenn der Preis stimmt...). Nur beim voll besetzten Rückflug mit vielen Südamerikanern war das WC versifft, was daran lag, dass viele wie in Südamerika üblich das Toilettenpapier nicht ins WC geworfen haben, sondern daneben hin. IIIIh, aber dafür kann ja Iberia nix, oder?

Also vom Service her kann ich mich bei Iberia nicht beschweren so Sachen wie Sitz etc ist absolut 0815 wie bei allen Airlines

ManiH 17.02.2013, 00:26

Der Sitzabstand ist 08/15 wie bei allen Airlines, das ist ein Trugschluss Da gibt es schon Unterschiede, welche zur Bequemlichkeit beitragen.

2

Ich bin auch kein großer Freund von Iberia. Bin mal mit Iberia von Madrid nach Mexico geflogen und es war wie die anderen geschrieben haben nicht sehr komfortabel. Eng kalt und der Service war auch nicht der beste. Und günstig fand ich Iberia auch nicht besonders. Wie es bei Condor ist kann ich nicht sagen.

Dann flieg Condor. Die Iberia hat eco-Sitze wie alle anderen auch, eng und nicht viel Beinfreiheit. Kannst ja mit Iberia BC buchen.

Der blanke Horror! Schlechter Service, Sitze, kein Screen am Sitz, nix absolut gar nix. Essen absolut ungenießbar. Nie wieder Iberia. Ich bin mit Iberia von Frankfurt über Madrid nach Sao Paulo und weiter nach Porto Alegre geflogen. Zurück gings von Rio über Madrid nach Frankfurt. Alle Flüge waren mies. In Madrid ging acht Stunden lang nix. Keine Infos, warum und wieso es nicht weiterging. Es gab gerade mal einen mickrigen Gutschein für ein bißchen Essen. Flieg Condor, da weist du wenigstens was du hast!

fredl2 17.02.2013, 09:14

Ich bin mit Iberia von Frankfurt über Madrid nach Sao Paulo und weiter nach Porto Alegre geflogen. Zurück gings von Rio über Madrid nach Frankfurt.

Herzliches Beileid! Nachdem ich nur eine kleine Teilstrecke davon mitmachen musste glaube ich, das einschätzen zu können.

1

Nun ja. Alles Geschmacksache. Und natuerlich Einzelschicksal Erfahrungswerte. Ich bin oft mit Iberi geflogen, vor allem nach Caracas, oder innerhalb Europas. Die Sitzplatz Anordnung in Eco ist durchschnittlich wie halt bei British Airways, oder SAS oder Fin Air usw. Aber schon merklich besser als bei Air France KLM, Lufthansa, Condor (Bin Vielflieger) Essen fand ich immer sher gut. ich bekam auch immer, kostenlos, sehr guten Rotwein.

In Madrid gehen oft Koffer beim Umsteigen verloren. Das liegt aber nicht an Iberia, sondern an Madrid, da dort alle Airlines gleich betroffen werden. Und Kulanz. Kann mich nicht beschweren. Ankunft verspaetet, wegen Sturm in Madrid, Anschluss nach Malaga verpasst. Sofort wurden Gutscheine verteilt, und alle betroffenen Gaeste in ein sehr schoenes Hotel (TRIP Kette) , mit spaetem Abendessen,verfrachtet. OK. Ich kann Spanisch. Musste fuer andere Reisende uebersetzen. Richtung Suedamerika ist Iberia fuer mich erste Wahl (Da Umsteigen in London meist noch schlimmer ist. Sonst wuerde ich BA vorziehen. Aber jedesmal von Heathrow nach Gatwick, und Stundenlange multiple Kontrollen? Doch etwas uebertrieben.

Wer kann schon sagen, er sei ein Freund der Fluggesellschaft Iberia?! Es gibt da leider wenig positives, außer vielleicht der Flugpreis. Das allein sollte aber nicht ausschlaggebend sein.

Wichtig ist uns Sicherheit, Service, Enge der Bestuhlung und Sauberkeit.

1 x Iberia von Palma nach München und 1 x Iberia von Madrid nach FFM = nie mehr Iberia irgendwohin, schon gleich gar nicht Langstrecke.

Ich hätte auch schreiben können 1 x Iberia von Palma nach München = nie mehr Iberia

Das zweite Mal war nicht ganz freiwillig, ich wurde auf Iberia umgebucht, da LAN Chile 7 Stunden Verspätung hatte.

Nimm die Condor - oder kneif alles zusammen. Enger als bei iberia sass ich noch nie.

Hallo !

Unterschiedlich ....

Immer zufrieden bei Flüge im A340-600 ..... schlechte Erfahrung bei Rückfflug im Boeing 737 VON Sao Paulo - und VON Miami nach Madrid .

LG

Henk

Was möchtest Du wissen?