Was muss ein Amerikaner in Berlin unbedingt gesehen haben?

4 Antworten

Falls ihr ein bisschen mehr Zeit habt, wäre sicherlich auch ein Ausflug nach Potsdam schön. Schloss Sanssouci mit seinem Park ist ein absolut lohnendes Ziel. Und am Rückweg einen kleinen Stopp zur Entspannung am Wannsee.

Das Regierungsviertel, vor allen der Berliner Reichstag. Die Kuppel solltet Ihr besichtigen und das Fluchtmuseum am Check Point Charly. Abends kann man in das Dunkel Restaurant essen gehen, das ist sehr spannend.

Naja, Charlottenburg, Kuhdamm, Brandenburger Tor, Ost-West-Einkaufszentrum, das Kunstareal, evtl. die Oper... in Berlin ist doch eigentlich alles spannend. Checkpoint Charlie vor allem, wenn sie Geschichte mögen! Ich würde mir nen Reiseführer besorgen und alles abarbeiten. Die werden Dir schon sagen, wenn sie keinen Bock mehr haben...

Ku-damm, Bandenburger Tor, Checkpoint Charly, Alex, Wannsee, Potsdamer Platz, Prenzelberg, Glienicker Brücke nach Potsdam, Bernauer Str., Tempelhof Flughafen.

Wie wäre es noch mit einer Bootsfahrt auf der Spree? Dabei kommt ihr auch am Regierungsviertel vorbei und könnt ein bisschen entspannen. Guck mal hier: http://www.reedereiwinkler.de/

Was möchtest Du wissen?