wann ist Südfrankreich Mistralfrei?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manchmal kann der Mistral auch im Sommer sehr kalt und unangenehm stark sein. Man fröstelt und bekommt gleichzeitig einen Sonnenbrand. Am Besten immer eine warme Jacke mitnehmen und sich ein geschütztes Eckchen suchen. Eine Mistral-freie Zeit kann man nicht vorhersehen oder garantieren. Nach meinen Erfahrungen ist er im Frühjahr häufig und im Spätsommer/Herbst. Die Speedsurfer in St.-Maries-de-la-Mère freuen sich natürlich.

Stefan http://www.ferienhaus-suedfrankreich.eu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mistral in der Provence ist statistisch wirklich im Frühjahr und Herbst am stärksten. Er hat zudem weiter links nach Spanien einen "Bruder", den Tramontane. Auch hier frischt urplötzlich kalter Fallwind auf, bleibt 1,2 oder auch mal 4 Tage und ist so plötzlich verschwunden, wie er gekommen ist. Auf dem Etang von Leucate rasen die Surfer dann ebenfalls herum und geniessen ihre Ferien in Südfrankreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider gibt es zu keiner Jahreszeit eine Garantie dafür, dass der Mistral nicht auftritt. Nur dass er im Winter unangenehm kalt wirkt, während er im Sommer eher die Hitze ein bisschen abmildert. In jedem Fall bringt er aber blitzblank gefegten blauen Himmel. Für alle die etwas wetterfühlig sind, ist das Problem beim Mistral auch gar nicht die Kälte, sondern dass er sich sehr negativ auf die Stimmung auswirkt. Sorry, dass ich dir keinen sicheren Tipp geben kann, aber den gibt's einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?