Vw T4 Tour durch Südfrankreich und Spanien

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben schon oft eine Tour an der französischen Mittelmeerküste entlang gemacht (Juli und August). Uns hat neben der Cote d'Azur (die wirklich extrem voll ist, zumindest zwischen St. Tropez und Ste. Maxime) die Gegend um Marseillan Plage und Cap Agde gefallen. Ich habe es immer so gemacht, dass ich auf einer Karte mögliche Campingplätze eingezeichnet habe, die etwas weiter vom Strand entfernt lagen (mir den aktuellen Führer Camping France gekauft). Dort findet man eigentlich immer etwas, auch wenn man spontan am Strand nichts findet.

vielen dank schon einmal für die Antwort, an die Cote d'Azur wollten wir auch, aber ich hatte mir schon gedacht das es so voll sein werden und werde die Zeit dort so kurz wie möglich halten. Welche Campingplätze kannst du mir den so empfehlen??

0
@Universum2016

Der für mich schönste ist Camping de la Plage. http://www.camping-de-la-plage.fr/content/de/empfang/1/ Meistens haben wir dort auch immer noch ein Plätzchen gefunden. Es sind nur die Sanitäranlagen direkt am Strand etwas muddelig (wir waren mehrere Jahre da). Alle anderen waren immer einwandfrei. Die ganze Straße ist voll von Campingplätzen. Die anderen sind etwas kommerzieller.

0

Hallo,

mit dem freien Campen ist das so eine Sache; wir machen das schon ewig, auch in Frankreich und Spanien, ohne je ein Problem zu haben. Aber es geht natürlich nicht direkt an der Küste mit Meerblick in der Hauptsaison, da sind Womos eher ungern gesehen.

Gerade in Frankreich sind die WoMo-Stellplätze eine Alternative; ist zwar auch voll im Sommer, aber man kann sie nicht reservieren; wenn man zeitig kommt kann man auch noch einen Platz finden. Und die sind oft sehr dicht am Meer. Allerdings muß man die Infrastruktur selbst mitbringen, oder eben sehr genügsam sein. Kommt also daruf an, was ihr alles in eurem T4 habt.

Hilfreich ist da z.B. die Pro-Mobil-App, mit der man sich die Stellpätze in der jeweiligen Umgebung anzeigen lassen kann (auch offline).

Grüße, Wolfgang

Was möchtest Du wissen?