vertrauenswürdiger Anbieter für Jugendreisen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Sophal, ich verstehe deine Besorgnis, leicht gibt man seine Kinder ja nicht weg, aber irgendwann kommt halt die Zeit wo sie sich auf eigen Wege machen. Jugendreiseveranstalter gibt es sehr viele und dabei den Überblick zu behalten ist wirklich sehr schwer. Wenn ich die dir einen Tipp geben darf schau bitte nach Erfahrungsberichten von Kindern und Eltern. Da hast du zum einen die Erfahrung vor Ort von den Kindern selbst geschrieben und die Eltern schreiben wie die Buchungsabwicklung, Beratung und der Sevice währen der Reise war, falls es etwas gab. Versuche dich nicht unbedingt irgendwelchen Schnäppchenangeboten hinzugeben und achte dabei auf die Leistungen, dass du bei Buchungsabschluß nicht noch alles weitere Ausflüge etc. zuzahlen mußt. Bei einige Jugendreiseanbieter wie zum Beispiel bei Zebra-Tours kannst du auch gezielt nach Reisezeitruam, Ziel und Alter des Teinehmers suchen. Ich wünsch euch jedenfalls viel Spaß!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sophal, 

ich verstehe dein Problem. so ging es mir vor etwa einem Jahr auch als meine Tochter überlegt hat, wo und mit welchem Veranstalter in abiurlaub?! also hab ich mich mit ihr zusammen schlau gemacht und bin auf die unterschiedlichsten Reiseveranstalter gestoßen. Dabei haben mich viele angesprochen aber wirklich überzeut hat mich eigentlich nur Max-Tours! Die hatten sehr viele preisgünstige Angebote für meine Tochter und ihre Freunde und baten genau das an, wonach sie suchten. Also haben wir uns mit maxtours in Verbindung gesetzt und erhielten sofort eine super nette Beratung mit super Angeboten! Auch ich war überzeugt von der Reise und ließ meine Tochter buchen, hat alles super funktioniert ohne Probleme. Auch vor Ort gab es laut meiner Tochter keine Zwischenfälle, im Gegenteil, die Reiseleiter von maxtours sollen immer mit Rat und Tat an ihrer Seite gewesen sein. Ich kann das Unternehmen aus eigener Erfahrung nur weiterempfehlen, insbesondere weil man sich als Elternteil oftmals nicht sicher ist, wem man trauen kann und wem nicht. 

Ich hoffe ich konnte einigen bei der Entscheidung für einen Reiseveranstalter helfen :) 
Lg, Vincent 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Sophal,

fit-Jugendreisen ist wohl ein Reiseveranstalter, das heißt er muss die in deutschland geltenden gesetzlichen richtlinien einhalten, was sie bestimmt auch tun. Das bedeutet auch, dass sie den vorgegebenen betreuungsschlüssel, etc. einhalten. Die Reisebuchung ist immer auch Vertrauenssache, aber wenn das Angebot deinem Sohn gefällt, ist das ja der erste Schritt zu einem gelungenen Aufenthalt. Ruf doch einfach mal bei dem Veranstalter an oder schicke eine email mit Fragen. So kannst du dir vielleicht eher eine Meinung bilden. Hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt jede Menge Jugendreiseveranstalter. Du solltest dich immer erkunden, wie die Betreuung ist, wieviel Betreuer mitfahren, wie diese geschult sind, was für Leistungen im Reisepreis enthalten sind, wie lange es den Veranstalter schon gibt. Ich kann dir noch SmileTravel empfehlen, die bieten auch Jugendreisen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sophal,

einen guten Jugendreiseveranstalter zu finden ist oft nicht einfach. Daher würde ich immer empfehlen, auch in Bewertungsportalen zu lesen. Fit-Jugendreisen ist mir leider auch unbekannt und weiß nicht, wie lange die es schon gibt. Ich kann dir beispielsweise www.Freebird-Reisen.de empfehlen. Hat viele gute Berichte. Sind zwar etwas kostenintensiver, aber dafür sehr gut. Achten sehr auf Qualität und führen nur betreute Jugendreisen durch. Hoffe ich konnte weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fit Jugendreisen ist mir ehrlich gesagt kein Begriff. Wenn dein Sohn diese Organisation aber so super findet, würde ich mich an deiner Stelle genauer über diesen Anbieter informieren, also Broschüren anfordern und auch mal telefonisch mit denen reden. Ich finde die sehen schon ganz seriös aus und denke, dass du deine Kinder dieser Organisation anvertrauen kannst. Sehr viel Gutes habe ich auch schon von den Kinder- und Jugendfreizeiten von der AWO gehört und von RUF... Vielleicht schaust du die dir auch mal an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fand bei "dooyoo" unter "Reiseveranstalter " ein paar begeisterte( aber auch einen weniger hochtönenden !) Testberichte zu diesem Jugendreiseveranstalter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super Jugendcamps mit Surf und Kitesurfen viel Aktivität und toller Stimmung findet man auch bei

http://www.jugendreisen.com/destination/showdetails/1-Reisebeschreibung-Sant-Pere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rfsupport 25.03.2011, 10:25

Liebe/r officcer,

bitte achte in Zukunft darauf, dass Werbung auf reisefrage.net nicht gestattet ist.

Herzliche Grüße,

Caro vom Support

0

Auch wenn dein "Baby" mittlerweile etwas älter ist. Falls er noch anch Jugendreisen oder Abschlussfahren sucht empfehle ich ihm diesen Anbieter: http://www.sunfuntours.de/themen/jugendreisen-jugendreise/jugendreise-rimini

Vor allem die Fahrt nach Rimini fand die Tochter einer Freundin von mir super klasse ! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh Dir mal diesen Verein an:

http://www.steinschleuder.org/

Damit waren etliche unserer Kinder unterwegs und stets begeistert.

Hier geht es auch nicht einfach nur ums Abhängen in der Sonne, sondern um Aktivitäten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sophal,

ich habe schon einige Anbieter von Jugendreisen ausprobiert. Aber von dem Angebot, was du hast, habe ich noch nie was gehört.

Ich bin am liebsten mit dem Jugendreiseportal http://www.solegro.de/jugendreise unterwegs.Dort habe meine Eltern für mich meine erste Reise gebucht und sie fanden die Seite als vertrauenswürdig. Ich fand den Urlaub auch super organisiert und gerade da deine Kinder noch kleiner sind, würde ich den dir empfehlen.

Andere Reiseanbieter wie Jugendreisen24.de sind nach meiner Erfahrung eher etwas für ältere Jugendlichen. Aber ich finde dort die Auswahl nicht so groß. Da ist man so vor festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?