Über Weihnachten weg – wohin fahre ich am besten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Alternative wäre die Insel Madeira. Es ist nicht zu kalt dort, es gibt herrliche botanische Gärten, die man das ganze Jahr hindurch besuchen kann, Funchal hat sicherlich zu den Festtagen viel zu bieten, die Menschen dort sind sehr gläubig. Aber auch die Natur und die Berge sind einzigartig. Man kann an den Levadas wandern, Wasserfälle sehen, die Korbmacher bei der Arbeit beobachten,den Nebelwald besuchen oder eine Tour nach Santana oder dem Pico do Arieiro machen. Es gibt eine Menge Möglichkeiten, um sich Weihnachten angenehm zu machen. Und per Mietwagen kann man unabhängig dorthin gelangen, wohin man möchte.

Also mit so wenig Angaben ist das schwer zu sagen. Ich selber werde nach Thailand fahren, ich brauche Sonne und gutes Essen. Alternativ war ich auch in dieser Zeit auf Gomera, war auch sehr nett.

Da würde ich dir einen Sporturlaub empfehlen - vielleicht nach Österreich zum Skifahren - das ist sehr stimmungsvoll - du bist den Tag über unterwegs und draußen und hast abends eine schöne Weihnachtsfeier im Hotel - Weihnachten im Schnee - einfach herrlich!

Was möchtest Du wissen?