Südafrika mitte September?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schönes Wetter kann ich nicht garantieren! September ist wie bei uns April/Mai, nur vielleicht ein bisschen wärmer. Cape Towm verliert dann den Winterbiss und die Tage werden nicht nur länger, sondern auch die Stürme hören auf und es liegt immer ein warmer, leichter Wind in der Luft. Super schön um diese Jahreszeit sind die Blumen im Namaqualand, nördlich von C.T. Abends kann es noch frisch sein, aber sicher nicht mehr kalt. Unbedingt in den Kirstenbosch Garden gehen, absolutes muss (eigentlich zu jeder Jahreszeit) Die Winde wechseln zu dieser Jahreszeit von notdwest auf southeast. Einfache Regel für C.T. wenn der Lionshead unter Wolken ist, kann man mit Regen rechenen. Aber dann gibt es immer noch 50 Möglichkeiten sich den Tag zu verweilen. Viel Spass!

Wir sind im September von Kapstadt nach Krüger gefahren. Kalendarisch ist das der südafrikanische Winter. Doch keine Angst, ist man erst einmal da, stellt man fest dass dieser Winter in Kapstadt ein herrlicher Frühling ist. Wer an Blumen interessiert ist, sollte unbedingt im September fahren. Es blüht an jeder Ecke und südlich von Kapstadt, auf der Kaphalbinsel, wird man von der Vielfalt der Blumen förmlich erschlagen. In der Nacht benötigt man eine richtig dicke Winterjacke. Es kann empfindlich kalt werden, während man am Tage im T-Shirt herum laufen kann und sich vor der Sonne schützen muss. In Durban sind die Nächte nicht so kalt wie in Kapstadt und die Tage sind sogar noch eine wenig wärmer. In Krüger war der kalendarische Winter auch in der Nacht nicht mehr spürbar. Die höchste Tagestemperatur in Krüger betrug 39°C.

Erfahrungswerte bezüglich Klima und Wetter sind ja immer so eine Sache, da beides mehr oder weniger unberechenbar ist und selbst positive Erfahrungswerte und auch Statistiken noch lange, lange keine Garantie dafür sind, dass du ebensolches Glück hast. Außerdem: Südafrika ist groß und weist nicht "ein Klima" oder gar "ein Wetter" auf, deshalb solltest du deine Frage auch etwas konkretisieren. Kapstadt kann im September noch etwas kühl und feucht ausfallen, im Krüger-Nationalpark hingegen hättest du vielleicht perfekte Bedingungen für Tierbeobachtungen... Letztlich gibt es für Südafrika eigentlich keine richtig schlechte Jahreszeit, es hängt eben viel davon ab, was du dort vorhast und wo es dich hinverschlägt.

in kapstadt ist ab mitte sept. der schönste frühling den ich je erlebt habe.

in echt sind Klimatabellen durchnitte und das Wetter für den nächsten September nicht vorraussagbar.

Auch ist Südafrika ein großes Land,im Landesinneren wirdt Du andere Temperaturen vorfinden wie an der Küste.

Wie es real letztes Jahr oder in den Jahren davor war kannst Du bei Wetter-online.de nachschauen.

Hier mal Kapstadt:

http://www.wetteronline.de/Suedafrika/Kapstadt.htm

wemm Du auf "Rückblick" klickst kannst Du die alle Wetterwerte wie Temperatue,Niederschlag,etc der letzten Jahre anzeigen lassen.

Das hilft mir immer sehr bei Entscheidungen über den Urlaubsort.

Stimmt - die Abweichungen von den langjährigen Durchschnittswerten oder auch eigenen Erfahrungen sind auf keinen Fall voraus zu sehen!

0

Was möchtest Du wissen?