Mobiles Internet in Südamerika

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ausserhalb der Ballungsräume dürftest Du Pech haben, in fast allen der vielen Länder, die Du angedacht hast. Das ist nicht Europa! In den meisten Ländern dürftest Du auch Pech mit karten etc. haben. Willst Du etwa geld für Sachen ausgeben, die Du min. 80% der Zeit nicht nutzen kannst?

Deine Route und dein Vorhaben erstaunt mich weiterhin. Mache dich bitte über den Raum, die Distanzen und die sonstigen, landeskundlichen Gegebenheiten kundig, sonst bist Du mit Sicherheit enttäuscht- nicht nur bzgl. des mobilen Internets.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Poetli hat recht.Es gibt zwar die USB Sticks und Prepaid Karten in allen Zentren, doch ausserhalb werden dir die nicht viel nützen. In einigen Städten sind sogar die Busse mit Wifi (WLAn) ausgestattet, doch sobald die über Land fahren hat sich das. Dagegen findest du in fast allen Hotels und Hostals Wifi gratis. Such halt vorher im Internet ob dein Hostal auch ein Wifi hat. Viel Spass beim Rasen durch Südamerika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange dauert denn bei Dir so ein Winter, wenn Du ALLE Länder Süd-Amerikas besuchen willst??? "Dieses Land" sind immerhin 13 verschiedene Länder mit richtig viel zu sehen, davon einige mit ziemlichen Distanzen, die es zu überwinden gilt!

Ich weiß nicht, ob in allen Ländern, aber in Argentinien, Peru und Bolivien gibt es Prepaid-Karten wie auch USB-Sticks für den Zugang zum Internet (soweit es überhaupt verfügbar ist - auch für Mobilfunkt gibt es haufenweise 'weiße Flecken'!) Aber in zahllosen Hotels und auch Hostels dort, bei (wo vorhanden) McDonalds und Starbucks oder anderen Café-Ketten gibt es Wireless Lan, meistens kostenlos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AtzeKolben
29.08.2011, 10:11

ich meinte eigentlich dich wichtigsten, also Chile Peru Ecuador Kolumbien Brasilien Argentinen. Fünf Monate hab ich Zeit, sollte zu machen sein oder?

0

Hallo aus Chile!

Zumindest im Land Chile gibt´s kein Problem damit, auch nicht in eher ländlichen Gebieten. Was der Spass kostet, kannst du beim Besuch der Internet-Provider herausfinden, welche Claro, Movistar und Entel heissen.

Gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?