Miami: Englisch oder Spanisch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kommt mit Englisch - das ist die Hauptsprache dort - gut durch. In Little Havanna und einigen anderen Stadtteilen ist natürlich Spanisch vorherrschend, auch in vielen kleinen Läden (wie unsere Tante Emma-Läden) wäre Spanisch die Muttersprache. Also kann man sowohl sein Spanisch üben als auch mit Englisch gut überall verstanden werden.

in miami reicht immer noch englisch ... wenn man aber in manchen stadtvierteln ist, kann man auch in anderen städten spanisch benötigen - zumindest ist mir das in einem burger king in denver passiert, das außer einem angestellten nur hispanics waren

Es mag sicherlich einige Immigranten geben, aber Miami ist immernoch USA und auch die Immigranten sprechen, bis auf die ganz frischen Neuankömmlinge, alle Englisch. Darum keine Sorge, oder, falls du dein Spanisch übern wolltest, Pech gehabt.

Was möchtest Du wissen?