Malta Empfehlungen + Tipps?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Malta ist ein Super-Reiseland. Ich war schon mehrmals dort, auch mit Kindern. Valetta ist ein sehr guter Ausgangspunkt.

Der Hotspott sowohl im Nachtleben als auch für Restaurants ist Pacheville/St Julians. (Achtung: Viele Restaurants bieten nur "Englsiche Küche". Dort lohnt sich ein Super-Frühstück. Abends nimmt man besser ein Italienisches, oder Latino oder Middle East Restaurant)

Es gibt auch sehr viel Historisches.

Die einzigen richtigen Sandstrände sind weitab von den meisten Hotels an der Südküste. "Golden Bay" und Nachbarbuchten. In der Gegend liegt auch das witzige Popeye Village.

Valetta ist auch super zum Shoppen und hat einen der besten Flohmärkte Europas - immer Sonntags.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Restaurant keine, das ist zu lange her.

Tipps: Das Nationalmuseum in Valetta meiden. Ein alter, verstaubter Kasten.

Ausflug nach Gozo zu den ältesten Monumentalbauten der Welt.

Das Hypogäum von Hal-Saflieni, sehr eindrucksvoll. Unbedingt vorreservieren, die Anzahl der Besucher ist begrenzt. 

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Das Hypogäum von Hal-Saflieni, sehr eindrucksvoll. Unbedingt vorreservieren, die Anzahl der Besucher ist begrenzt.

Danke, haben wir jetzt reserviert!

0

Besuchen Sie die historischen Stätten, nutzen Sie den öffentlichen Verkehr, machen Sie eine Bootstour und vergessen Sie nicht Gozo. Viel Spaß auf Malta! 😊

Man ist hier im Internet. Da duzt man sich. Und hättest du meine Frage gelesen, wüsstest du, dass ich ein Auto gemietet habe. Da nutze ich sicher nicht die öffis.

1