Lohnt sich Graz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Graz ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Mir gefällt besonders gut, wie alte mit modernen Bauten kombiniert werden und die Stadt trotzdem homogen erscheint. Der Klassiker unter den Sehenswürdigkeiten ist natürlich der Schlossberg. Ein kleiner Berg mitten in der Stadt. Von hier hat man auch einen wunderbaren Ausblick. Desweiteren ist da das Kunsthaus Graz, ein morderner Bau der wie ein großes Alien in der Stadt steht. Du musst es dir unbedingt mal von außen anschauen. Vom Hauptplatz (an dem das Rathaus steht) kommst du auf die wichtigsten Shoppingmeilen von Graz wie z.B. die Sporgasse.

Graz lohnt sich unbedingt. Und es sind weniger die einzelnen Sehenswürdigkeiten als das gesamte Altstadtensemble (steht auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste), das den Besuch lohnt. Aber natürlich gibt es auch Highlights, wie etwa das Landhaus mit seinem Renaissance-Arkadenhof, den gotischen Dom, den Schlossberg mit erhaltenen Teilen der Festung und dem weltberühmten Uhrturm. Außerdem gibt es viele Museen und ein sehr vielfältiges Kulturleben. Die zweitgrößte Stadt Österreichs kann dich ganz sicher für ein Wochenende (oder auch ein verlängertes Wochenende) beschäftigen.

Alles ok, was Salzburgfan und ifritz schreiben! Wir waren im Hotel Maria Hilf zufrieden. Bei der Hotelbuchung in der City unbedingt ein Hotel abseits der Hauptstrassen auswählen. Z.B. Ruhige Lage in der City, sehr sauber: Hotel Maria Hilf, zur Hotelgarage 150 m. Tel: 0043 (0) 316 71 31 63; office@hotelmariahilf.at. Als Reiseführer geeignet: Compass-Stadtführer Graz Nr. 530 MfG

Was möchtest Du wissen?