Lohnt es sich ein paar Tage in Christchurch/ Neuseeland zu bleiben und warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi Arnoman, natuerlich lohnt sich Christchurch. Die Frage ist, wann du reisen moechtest, denn im Moment gibt es in der Innenstadt wegen des Erdbebens noch eine Absperrung, in die man nicht hinein kann. Es wird noch aufgeraeumt, und auch nachher wird die Wiederherstellung noch lange dauern. Manche Touristen machen jetzt "Erdbebentourismus". Es ist schon interessant, die Erdbewegungen und Truemmer zu sehen, aber in Wohngebieten sollte man sich zurueckhalten. Die Menschen dort haben genug von Schaulustigen. Uebrigens: die von AntoniaW genannten Kathedralen sind fast ganz zerstoert, und es ist wohl noch nicht klar, was daraus wird. Dennoch gibt es in Christchurch viel Sehenswertes: Der Hagley Park mit dem Botanischen Garten ist Weltklasse (insbesondere das Arboretum; es gibt riesige Baeume), der Blick von der Summit Road auf den Port Hills auf den Lyttelton Harbour ist umwerfend, das Canterbury Museum ist offen, der Strand ist auch noch da und vom Arts Centre sieht man zumindest noch die Architektur. Man kann auch auf dem Avon River noch Stocherkahn fahren. Die von Sternmops genannte Strassenbahn faehrt m.W. zur Zeit nicht, da sie durch sie Innenstadt fuhr, die noch nicht zugaenglich ist. Nimm dir auf jeden Fall 2-3 Tage Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem langen Flug (aus Europa) sollte man sich schon eine Pause gönnen, bevor man mit Motorrad, Mietwagen oder Wohnmobil die Insel(n) erkundet. Christchurch ist eine überschaubare Stadt mit zwei ansehnlichen Kathedralen, dem interessanten Canterbury-Museum (Antarktis bis Maori), den entspannenden botanic gardens und der reizvollen Vulkanlandschaft der Banks Peninsula bzw. der Port Hills. Zumindest für Letztere wüde ich mir schon einen Tag Zeit nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt war doch erste in Erdbeben in Christchurch. Ich weiß daher nicht wie es dort zur Zeit aussieht. Ansonsten lohnt es sich schon dort ein, zwei Tage zu verweilen. Es macht auch total Spaß mit der alten restaurierten Straßenbahn durch die Gegend zu zuckeln, dabei sieht man die ganze Innenstadt. Auch das Universitätsviertel mit seinen Kunsthandwerk-Markt lohnt einen Besuch. Es lohnt sich auch ein Ausflug nach Lyttleton. Christchurch ist für mich übrigens die englischste Stadt außerhalb von GB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arnoman
11.07.2011, 20:51

Danke für den Tipp - mein Neffe ist ja erst bei der Planung der Reise, falls alles klappt, will er im Oktober los ;-)

0

Von Christchurch kann man super Tagesausflüge machen, zB nach Lyttelton, oder weiter, auf die Halbinsel, wo Vögelbeobachtungstouren angeboten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss mich entschuldigen. Das Canterbury Museum in Christchurch ist noch nicht wieder offen. Man plant Wiedereroeffnung in ca. 3 Monaten. Tut mir leid! Gruss Kiwiuli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?