Korfu norden - meerqualität und seeigel?

1 Antwort

Hier eine Übersicht der Strände im Norden, die ich rausgesucht habe:

Acharavi: bietet kilometerlangen Sandstrand, der abschnittsweise mit grobem Kies durchsetzt ist. Viele Stichstrassen führen von der Hauptstraße zum Meer.

Roda: Fortsetzung des Strandes von Acharavi. Von dort kann man schöne Strandspaziergänge nach Roda unternehmen. Entlang des Ortes bis zum Hotel Roda Beach zieht sich der weitläufige Strand (Sand mit Kieseln durchsetzt). Flach abfallend ist er auch besonders für Kinder geeignet.

Agios Spiridon: Der ca. 300 m lange "Hauptstrand" (Sand) ist für die gute Wasserqualität mit der blauen EU-Flagge ausgezeichnet. In der Hochsaison und an den Wochenenden sehr gut besucht. Vor der Taverne "Lagoon" führt ein Weg vorbei am Hotelkomplex zum "kleinen Strand" von Agios Spiridon - leider beeinträchtigt hier häufig Seetang das Badevergnügen und die Nähe des Hotels ist sicher auch nicht immer von Vorteil.

Almiros: Am kilometerlangen Sandstrand Almiros finden Ruhesuchende trotz des im Jahre 2005 eröffneten Hotels Almiros Garden einen geeigneten Badeplatz. Der Strandabschnitt zwischen Acharavi und dem "Kap Agia Ekaterini" bietet ausreichend Gelegenheit. Die häufig unter Wasser liegenden Felsplatten (etwas Vorsicht beim Einstieg in das Meer schadet nicht!) gehen wenig später wieder in sandigen Untergrund über.

Kassiopi: Es gibt einen schmalen Kiesstrand an der westlichen Bucht von Kassiopi, der hauptsächlich von den Gästen der dort ansässigen Unterkünfte besucht wird. Alternative: von der Ortsdurchfahrt am Hafen angekommen, erreicht man linker Hand in ca.10 Min. (Fussweg) kleine Kiesstrände.

Korfu - einer der Strände in Kassiopi: Beginnend am Hauptstrand wurde in den letzten Jahren ein schöner Rundweg gebaut. Vorbei an angelegten Badeterrassen und Ferienhäusern erreicht man die Badebuchten. Von dort führt der Weg weiter zum Hafen. In der Hochsaison sind die Strände gut besucht!

Logas Beach in Peroulades auf Korfu: Die schmalen Sandstrände unterhalb der Steilküste sind wegen ihrer wunderschönen Lage sehr beliebt. Eine Treppe führt hinunter zu den Stränden. Die zunehmende Erosion der letzten Jahre birgt allerdings die Gefahr herabstürzenden Gerölls. Baden dort aus meiner Sicht nicht mehr gefahrlos möglich!

Sidari: Die Steilküste in Sidari mit den beeindruckenden Felsformationen bietet an vielen kleinen Buchten Bademöglichkeiten. Der Ort verfügt über einen langen Sand-/Kiesstrand. Ruhige Plätze sind allerdings selten - der Ort ist geprägt von britischen Touristen, zumindest in der Hochsaison.

Quelle: corfu.de

Welche griechische Insel ist für eine Reise im Winter empfehlenswert?

Wir kommen gerade aus Korfu wieder und sind noch ganz euphorisch! Das war eine tolle Reise und die Insel und das Land haben uns sehr gut gefallen! Korfu scheint ja im Winter leider als Urlaubsinsel nicht geeignet. Gibt es aber ähnliche Inseln, die südlicher liegen und auch einen Urlaub in Griechenland im Winter ermöglichen? Danke für Tipps!

...zur Frage

Wo kann man den perfekten Traumurlaub für Paare erleben im Juni/ Juli?

Hallo,

ich und meine Freundin möchten das erste Mal zusammen in den Urlaub fliegen.

Welche Urlaubsziele sind perekt geeignet? Unser Budget liegt pro Person bei 3000€.

Wir haben uns Bali in den Kopf geworfen. Es soll ca. 14 Tage Dauer sein.

Gibt es noch alternativen wo man auch einen wirklich schönen Urlaub für Paare erleben kann?

Bitte kein Dom. Rep und Türkei, Tunesien oder USA, dort bin ich schon gewesen... :)

Vielleicht kann uns jemand den Geheimtipp geben, wo man für 3000€ das meiste an Leistung rausholt.

Wasserflugzeug fliegen wäre auch cool oder eine kleine Insel ;) Es soll auch an einem Meer sein, sprich direkte Strandlage :) All Inklusive ist kein muss, aber kann :)

Die Entfernung ist uns egal ;)

Wir sind für alles offen ;)

...zur Frage

Korfu lokale Unterschiede

Hallo, ich habe eine Frage zu Korfu. Es geht um eine mögliche Reisezeit August oder Anfang September und mögliche Unterkunftsorte. Meine Frage ist, ob jemand etwas zur "Verteilung von Touristengruppen" sagen kann. Ich weiß nicht genau, wie ich das formulieren soll. Beim grob googeln ist die Tendenz herausgekommen, dass an der Südspitze das Publikum von der Tendenz eher jung ist und von vielen britischen Touris besucht wird, während an der Ostküste sich viele Deutsche, Holländer und vor allem Familien tummeln, während die Westküste stärker von Nicht-HP oder All-Inc-Touristen besucht wird. Natürlich kann man das nicht mit Absolutheit sagen. Da ich überhaupt keine Ahnung habe, das aber von anderen Inseln kenne, frage ich mal an Forum, ob sich jemand genauer mit Korfu auskennt. Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?