Kerala - Backwaters: wie sieht es im Febr. mit Mücken und Moskitos aus

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Besuch in Kerala war im Januar mit mehrtägiger Hausbootfahrt auf den Backwaters und es gab nur sehr wenige Mücken. Diese Gewässer sind Brackwasser und darin sterben die Mückenlarven ab. Trotzdem sollte man vorsorglich etwas dabei haben, Tigerbalsam zwecks Moskitoabwehr und ein Malariamittel ( z.B. Malarone). Sicherheitshalber frage einen Arzt für Tropenmedizin, denn der muß das verschreibungspflichtige Medikament verordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karolus3
13.01.2013, 17:33

Danke für den Stern und viel Freude in Kerala, LG Karolus3

0

Ich habe im März eine Backwater-Tour gemacht. Wir hatten so gut wie keine Mücken / Moskitos. Ein Moskitonetz ist auf den Booten über dem Bett obligatorisch. Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Du wirst wunderbar schlafen. Und wenn die Biester trotzdem aufkreuzen, hat die Boots-Mannschaft bereits Vorsorge getroffen. Sie legen unter jeden Tisch Moskitospiralen aus. Dies hält die Plagegeister fern. Genieße die Tage auf dem Boot. Sie sind herrlich entspannend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weiß, gibt es in Kerala ständig Mücken und Moskitos und Malaria kommt da auch noch vor. Insofern ist guter Mückenschutz einfach sinnvoll, vor allem auch wegen des Dengue-Fiebers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?