Karibik auf eigene Faust erkundigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwischen Barbados und St. Lucia kannst du z.B. auch per kurzem Flug verkehren... Barbados ist traumhaft schön und auch mit einfachen Unterkünften gesegnet, also sehr einfache Hotels oder auch Appartments für Selbstversorger findest du dort. Wie es während der Hauptsaison aussieht mit einer spontanen Unterkunftssuche, kann ich nicht beurteilen, zur Nebensaison in den Sommermonaten ist es aber kein Problem.

Von St. Lucia aus könntest du dann z.B. mit der Fähre weiter nach Martinique und anschließend über Dominica weiter nach Guadeloupe... Möglichkeiten ohne Ende.

Doch auch wenn du vielleicht ein Flugschnäppchen in die Karibik ergatterst, die allgemeinen Preise vor Ort können, ja nach Insel, schon recht hoch sein, das solltest du selbst bei einfachen Ansprüchen vielleicht schon einkalkulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du die Karibik ganz bequem auf eigene Faust erkunden. Am besten mit dem Inselflieger. Denn per Boot sind die Entfernungen einfach zu weit. Wie Seehund bereits ausgeführt hat, gibt es Kombitickets. Unterkünfte auf den Inseln zu finden ist absolut kein Problem. Ich habe mal in vier Wochen die Inseln Bequia, St. Vincent, St. Lucia, Dominica und Antigua (in der Reihenfolge) abgeklappert. Die Flüge solltest du vorher schon fest buchen, da die Flieger sehr klein sind. Also vorher schon Gedanken machen was du ansehen und wielange du auf jeder Insel bleiben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ziemlich globale Frage :-)

  • Ja, man kann zwischen den Inseln mit dem Boot oder dem Flugzeug hüpfen, für letzteres gibt es in einigen Bereichen auch Kombitickets, so z.B. von Trinidad nordwärts bzw. umgekehrt.

  • Was die Unterkünfte angeht, so kann man das nicht pauschaal beantworten, so wäre das auf touristisch sehr erschlossenen Inseln wie Barbados evtl. etwas schwieriger, auf Trinidad dagegen nicht. Preise und Sicherheitslage sind unterschiedlich, in großen Städten wie z.B. Port of Spain sollte man schlechte Viertel meiden. Das hängt letztendlich von der jeweiligen Insel ab.

  • Backpackerreisen über die Inseln sind nichts ungewöhnliches, das wird schon länger gemacht.

  • Wichtig: Eine solche Individualreise bedarf natürlich intensiver Vorbereitung, die Lektüre musst Du dir zusammenstückeln.

Insgesamt ein lohnendes Vorhaben, bedenke, dass die Inseln i.d.R. jeweils auch Nationalstaaten mit eigenen Sprachen und Gesetzen sind. Mit der Sicherheit kann es vereinzelt Probleme geben, so z.B. auf Jamaica.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ein günstiger Flugpreis ist sehr verlockend. Denk nur daran, dass erhebliche Kosten für das Inselhüpfen dazukommen können. Ich weiß nicht genau ob es überall Schiffsverbindungen gibt. Aber die "Insel-Air" fliegen hier die meisten Insel täglich an. Wir leben hier auf Curacao - übrigens auch eine sehr schöne Insel - und haben ein Appartementhaus. Wenn es nicht gerade Hochsaison ist, dann haben wir auch immer mal ein Appartment oder ein Zimmer günstig frei. Denk aber bitte auch daran, dass du ganz oft ein Auto brauchst, um auf den Insel rumzufahren um sie zu erkunden. Wenn du auch Curacao besuchen magst, dann schau doch mal auf unsere Homepage: www.dongenaro.de
Viele Spaß bei deiner Abenteuerreise Elke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rfsupport 20.01.2011, 16:48

Liebe ElkeVerheugen,

herzlich Willkommen auf reisefrage.net. Bitte achte in Zukunft darauf, dass Eigenwerbung auf dieser Plattform nicht erwünscht ist.

Herzliche Grüße,

Caro vom Support

0

Was möchtest Du wissen?