Ist Edinburgh und Edinborough ein und die selbe Stadt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein und dasselbe. Daß es zwei schriftsprachliche Endungen gibt, liegt an der englischen Herrschaft über Schottland. Borough ist der englische Begriff für "Bezirk", burgh der schottische. Die korrekte schottische Aussprache lautet Edinbrah.

soedergren 30.07.2014, 09:41

Wobei, wie ich schon erwähnt hatte, die richtige schriftliche Endung burgh ist. Auch wenn man es immer mal wieder zu lesen bekommen, borough ist in Bezug auf Edinburgh schlicht falsch, siehe u.a. http://www.oxforddictionaries.com/definition/english/Edinburgh

Das ganze kommt wahrscheinlich durch die ähnliche Aussprache des schottischen "burgh" und des englischen "borough".

3
Sannemann 30.07.2014, 12:30
@soedergren

Ja klar, die Stadt hieß immer schon Edinburgh, das borough ist falsch, aber wird nichtsdestoweniger von vielen Personen, vor allem Engländern und Amerikanern, gebraucht, die es eben aus ihrer eigenen Schreibweise ableiten.

Eine Stadt, die sich Edinborough schreibt, gibt es meines Wissens nicht, wenn man das also irgendwo liest, ist Edinburgh gemeint. Es gibt aber auch noch die Verwechslung mit Edinboro, und die Stadt gibt es ja tatsächlich, trotzdem meinen manche mit dieser Schreibweise auch das eigentliche Edinburgh.

1

Wenn du das schottische Edinburgh meinst, dann ja.

Es gibt keine unterschiedliche Schreibweise, allerdings wird es im schottischen hinten borough gesprochen, woraus dann häufig die falsche Schreibweise resultiert.

Was möchtest Du wissen?