In welcher Jahreszeit ist es auf Kuba am wenigsten schwül-warm?

4 Antworten

Ich denke am wenigsten schwül ist es von Dezember bis Februar, da von April bis Anfang November Regenzeit ist. Ich war dieses Jahr einmal im Mai und einmal Anfangs September dort, also während der Regenzeit. Es hat zwar nicht oft geregt aber es war doch recht schwül. Werde jetzt im Januar wieder rüber fliegen, kann dir dann gerne nochmals berichten wie es war vom Klima her.

Wir kennen den Oktober, es hatte viel geregnet und die Luftfeuchtigkeit war so hoch, dass Kleidung stockig wurde, wenn man den Schrank fest geschlossen hielt. Wir hatten Sonnenhüte, welche wir nicht benutzen mussten, übereinander gestülpt. Als wir am Urlaubsende die Hüte auseinander nahmen, waren sie innen total verschimmelt.

Das hätten wir so nicht nie erwartet, wir waren total überrascht.

:-( kenne ich auch vom September letzten Jahres !

0

Richtig unangenehm schwül ist es von Mai bis Oktober. Ich war mal im Dezember und im September da - was für ein Unterschied! Im Dezember-Februar ist sicher die beste Reisezeit, es kann auch mal kühl sein, aber Wetter ist überall unberechenbar und so kann es auch mal in Deutschland ungewöhnlich warm oder kalt sein z.B. im Oktober. Also hauptsächlich auf Sommer-Sonne einstellung und 1 Ausstattung für kühleres Wetter mitnehmen.

Was möchtest Du wissen?