Frankreichfans: wo in Frankreich esse ich die besten Austern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

als Nationalgericht würde ich Austern jetzt nicht unbedingt bezeichnen. Die französische Küche hat noch unendlich viel mehr zu bieten. Jede Region besitzt ihre eigenen Spezialitäten.

Aber die besten und frischesten Fische und Meeresfrüchte bekommt man natürlich immer direkt am Meer. Die leckersten Austern habe ich bisher am Atlantik bei Arcachon gegessen.

Kürzlich waren wir am Etang de Tau bei Sète am Mittelmeer. In dem Etang gibt es viel Austernbänke. Auch dort haben wir köstlich gespeist.

Doch auch in den Supermärkten und Fischgeschäften im Landesinnern bekommt man sehr gute Qualität angeboten. Davon können wir hier in Deutschland nur träumen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überall findet man gute, frische und gut geöffnete Austern ! es ist tradizionell in einer sogenannten "brasserie" (Braüerei). Man sieht draussen eine Austerbank und der Mann, der sie öffnet. Je grösser die "brasserie" ist, desto frischer sind die Austern ! wählen Sie den "label rouge" wenn sie nicht sicher sind, "label rouge" Prodükte sind sowieso immer Qualitätprodükte. Und vergessen Sie incht : nur in den Monaten, wo die Buchstabe "r" im Namen ist : von September bis April !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Supermarkt findest du immer frischen Fisch, denn die werden - sogar im Elsass - jeden Tag frisch beliefert. Außerdem findest du auf den regionalen Märkten, vor allem eben in den Meeresregionen, immer auch frische Austern. Ich kenne das von den Märkten in Les Landes, also am Atlantik, und dort kosten dann frische Austern ca 1 Euro das Stück - billiger bekommst du sie eigenltich sonst nirgends.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Austern oder nicht Austern Diese Frage entzweit so manche Familie, denn die Auster ist eine der Spezialitäten, bei der es davon abhängt, WIE und WO man sie verkostet. Ich habe einmal vor vielen Jahren in der Austernhochburg CANCALE ( bei Saint-Malo) eine grosse und recht fette Auster erwischt, die eklig geschmeckt hat und dass nach Jahren der Erfahrung. Wenn das beim ersten Selbstversuch mit Austern passiert, dann ist man meistens bedient fürs ganze Leben. Daher ein Tip für den Erstversuch, taste Dich über die HUITRES PLAT an die Austern heran. Generell isst man die besten Austern natürlich fang frisch direkt am Meer und lässt sie sich beim Fischer auch servieren. Die schlechteste Variante ist der Kauf in einem Supermarkt, wenn man mit Austern noch nie zu tun hatte. Denn das Öffnen einer Auster ist zum einen eine Kunst und zum Anderen nicht ganz ungefährlich, wenn man mit dem Austernmesser abrutscht. Das braucht man übrigens. Beim falschen Öffnen kommen dann meist noch einige Splitter von der Schale in die Auster , was dem Genuss nicht zuträglich ist. Am besten geniesst man die Austern in einem kleinen Restaurant am Hafen, soe wie wir es einmal in LA TRRINITIE SUR MER oder auch in CANCALE gefunden haben. Die berühmten Austern von ARCACHON sind etwas in Verruf gekommen, wie die zuständige Präfektur in der letzten Jahren mit einer schönen Regelmässigkeit wegen Wasserverschmutzungen nicht verkauft werden dürfen. Die Auster geniesst man an besten mit einigen Spritzern Zitron bzw. Mit in Cidreessig eingelegten Echalotten und einem Glas Champagne roder trockenem Weisswein. Noch ein Tip, die Austern sollten nicht zu gross sein. Etwas zu den Preisen : Bei LECLERC kostet das Dutzend Austern PLATES de Belmon Nr. 3 5,50 Euro ( ca. 700 Gramm). Für ein Kilogramm Creuses de Bretagne Nr. 3 zahlst Du 6 Euro und für das Kilogramm Creuses von der ILE D OLERON Nr. 3 ca. 6.50 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich mag die Huitres de Buzigues am liebsten ....am besten gleich in Buzigues direkt gekauft oder dort gegessen....Das öffnen einer Auster ist nicht ohne, aber jeder Austernfreund wird sich irgendwann man daran versuchen. Mein Tipp dazu gute Arbeitshandschuhe anziehen das minimiert das Verletzungsrisiko.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also wenn Du mich fragst, dann sind die besten Gebiete zwischen der Normandie und Arcachon, von Austern aus dem Mittelmeer halte ich nicht allzu viel.

In diesem Bereich findest Du auch besonders oft die grünfleischige, besonders große und lange gepflegte "fine des claires" bzw. "speciales de claire", die in Becken, sog. Claires, weiter kultiviert wird.

Immer dort, wo Du diese Auster bekommst, ist sie die beste, gute Gebiete sind die Normandie, die nördliche und südliche Bretagne, das Gebiet um die Loiremündung inkl. Poitou Charentes und Arcachon.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

In sehr kleinen und unscheinbaren Lokalen in denen einfache Franzosen Austern schlürfen und die nahe der Küste liegen haben wir stets sehr gute Austern gegessen. Regional wäre die 1. Adresse: Brest, St. Malo usw. Delikatess-Abteilungen großer Supermärkte haben meist eine Essensecke. Hier gibt es auch frische und Preiswerte Austern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die frischesten Austern bekommst du in Arcachon am Hafen. Da werden sie angelandet und es gibt gleich dort Spezialitaeten-Restaurants, die diese Austern auf die verschiedensten Zubereitungsarten anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?