Backpackerreise und Schwangerschaft - wie verträgt sich das?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich: Zur Beantwortung der Frage unter medizinischen Gesichtspunkten ist ein ausführliches Gespräch mit dem/der Gynäkologen/in und einem Tropenmediziner unerläßlich!

Nach dem dritten Monat und vor dem 8. ist das Fliegen bei ansonsten unauffällig verlaufender Schwangerschaft nicht mit extra Risiken verbunden! Ich hätte da schon eher Bedenken, wenn man mit Rucksack unterwegs ist, denn übermäßig schwer heben oder tragen ist der Schwangerschaft nun gerade nicht förderlich. Bei den Reisezielen würde ich Asien denen in Südamerika vorziehen, vor allem allen südamerikanischen Zielen ab einer Höhe von über 1500m!

Natürlich soll man generell nach dem Befinden der Frau gehen, nach wessen sonst! Aber sich und anderen etwas beweisen wollen ist während einer Schwangerschaft nicht angesagt und auf die Basics, s.o., sollte frau schon Rücksicht nehmen. Erstens wg. des Kindes und zweitens könnten evtl. notwendig werdende Klinikaufenthalte in weiten Teilen der avisierten Ziele nicht gerade ein Zuckerschlecken sein!

Auch sollte man mit dem Arzt über die nötigen Impfungen reden: Denn man braucht ja diverse Impfungen und es ist fraglich ob ein Ungeborenes mit diesem Impfstoff in Kontakt geraten sollte. Grundsätzlich würde ich vom Gefühl eh abraten!

Ich selber bin in der 8. Schwangerschaftswoche auf Backpackerreise zum Insel-Hopping auf die Seychellen gereist. Und ich war wirklich platt, wer auf einmal alles wußte, dass das wirklich unverantwortlich wäre... ob schwanger, nicht schwanger oder Leute, die noch nie schwanger waren... So, so... Dabei fühlte ich mich blendend und fühlte überhaupt keinerlei Bedenken!! Mein wirklich gut gemeinter Ratschlag: Achte auf dein Bauchgefühl; DU HAST DORT EINEN SEHR KLUGEN RATGEBER!:-) An die Seychellen-Reise mit meinem heute 22-monatigen Sohn denke ich noch gern zurück - die hat Spaß gemacht und uns begeistert und hat uns Eltern nochmal richtig gut getan, bevor unser bezaubernde kleine Wirbelwind auf diese Welt kam! Alles Gute für dich!

Roetli hat das Wesentliche ja bereits ganz gut auf den Punkt gebracht. Meine Meinung: Verreisen in der Schwangerschaft: Prinzipiell Ja, eine Backpackerreise: Nein. Ersteres natürlich auch abhängig vom allgemeinen Befinden der Schwangeren und dem bisherigen Schwangerschaftsverlauf. Auch wenn ich selbst noch nicht schwanger war, so kenne ich aus meinem Umfeld die unterschiedlichsten Schwangerschaftsverläufe, so dass ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, dass eine Rucksackreise, und dies auch noch in die genannten Regionen, die ideale Reiseform ist. Komplikationen und Beschwerden können zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft auftreten, und was tun, wenn man sich gerade dann mit dem Rucksack im Nirgendwo befindet? Und gerade im ersten Schwangerschaftsdrittel, wenn Frau zwar noch keinen großen Bauch mit sich tragen muss, wird oft aufgrund der möglichen Strahlenbelastung für den sich ausbildenden Embryo von einer Flugreise abgeraten (andere Meinungen halten aber dagegen, letztlich muss man selbst eine Entscheidung treffen, welcher Meinung man Glauben schenkt). Und die Frage, ob man sich als Schwangere impfen lassen sollte, kann auch nur ein Arzt beantworten, mir persönlich wäre das Risiko zu hoch, wenn es nicht wirklich notwendig ist. Und eine derartige Reise fällt da für mich nicht drunter...

Wenn es denn sein soll, dann würde ich im zweiten Schwangerschaftsdrittel verreisen, jedoch an ein Ziel, an dem eine einigermaßen gute medizinische Versorgung garantiert ist (in Asien z.B. Thailand). Und dann vielleicht gerne individuell, aber nicht mit dem Rucksack und einfach ein wenig "gemütlicher" und organisierter, als man es ohne Schwangerschaft vielleicht machen würde.

hallo moglireisen, zu welcher zeit warst du auf den seychellen? hast du insel hopping per flugzeug oder fähre gemacht? wie empfandest du die temperaturen dort und wie war der lange flug dorthin? hattes du keine angst wegen thrombosegefahr? ich würde auch noch gerne richtig verreisen, bevor das baby kommt und die seychellen sind doch glaube ich ein ganzjahresreiseziel, oder? und auch keine impfungen vorgeschrieben? schönes we, wünscht nicki

Lieber Gast,

herzlich Willkommen auf reisefrage.net! Wenn du deine Frage als separate Frage auf der Plattform stellst, hast du größere Chancen, dass du viele Antworten bekommst. Hier kannst du dich ganz einfach registrieren: http://www.reisefrage.net/nutzer_hinzufuegen

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Was möchtest Du wissen?