10 Tage Hongkong zu lang?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hongkong ins so reich an Möglichkeiten, dass es Dir dort bestimmt nicht langweilig werden wird.

Du kannst Dir in der Dir zur Verfügung stehenden Zeit sehr viel anschauen und hast dabei auch noch Möglichkeiten um hier und da einfach mal beobachtend zu verweilen.

Wir waren neun Tage lang in Hongkong und hatten überhaupt keine Mühe die Zeit zu "vertreiben".

Wenn Dir die Hektik und der Rummel der Großstadt zwischendurch mal zu viel wird rate ich Dir zu einem Ausflug auf die Insel Cheung Chau. Wenn nicht gerade Wochenende ist hast Du dort die sprichwörtliche "himmlische Ruhe".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Stefanie86 16.02.2011, 23:19

Okay,das klingt gut:) Ich denke eigenltich auch, dass ich in dieser riesen Stadt am Ende 10 Tage noch zu wenig finden werde...Noch eine dumme Frage...Kann ich auch ohne Visum nach Cheung Chau fahren, oder benötige ich da das Touristenvisum für China.Hab noch nicht ganz geblickt,ob das jetzt mit zu HK gehört oder nicht...:/

0
Roetli 17.02.2011, 02:18
@Stefanie86

Das gehört zu Hongkong!

Ein Visum für China bekommst Du in Hongkong in kurzer Zeit und ganz einfach! Das aber vielleicht fürs nächste Mal - ich finde nämlich auch, daß man in Hongkong gut und gerne 10- 14 Tage anstelle des üblichen Stopovers von 3-4 Tagen verbringen kann!

0

Das ist auf keinen Fall zu viel. Es gibt unglaublich viel zu sehen. Hochhäuser, Parks, Zoos, Shows und zum entspannen kann man auch tagelang am Strand liegen. In HongKong kann man problemlos Jahre verbringen ohne, dass es langweilig wird. Die Frage ist lediglich, was die Alternative ist. Wenn du die Chance hast auch in paar Tage aufs Festland zu reisen, würde ich das auf keinenfall missen. Wenn es aber nur darum geht nach 10 oder 5 Tagen zurückzufliegen, dann lieber länger bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Stefanie86 16.02.2011, 23:15

Also HK ist mein letzter Stopp, danach gehts wieder nach Deutschland, davor bin ich 2 Monate in Australien. Ich hätte also nur die Möglichkeit,in diesen 10 Tagen nach China einzureisen...

0
Roetli 17.02.2011, 02:20
@Stefanie86

Dann würde ich das lassen - es wäre schade um Hongkong und um China! Hongkong alleine wird Dir sehr gut gefallen - gerade wenn Du die Stadt richtig kennenlernen möchtest!

Ich gehe davon aus, daß Du noch relativ jung bist - also China nimmt Dir niemand weg, das wirst du schon nochmal sehen können :-)

0

Kommt ganz auf Dich an. Ich halte es ja auch mehrere Tage in einer Stadt aus. Was machst du denn in HK? Wenn es Urlaub ist, dann buch dir doch einen Flug auf die Phillipinen oder nach Thailand und chill eine Woche am Strand. Es gibt vieel Möglichkeiten. Aber wenn Du termine hast, dann kriegst du auch locker die Zeit rum. Keine Sorgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Stefanie86 16.02.2011, 12:05

Ich mache eine Weltreise und bin allein unterwegs. Das ist mein letzter Stopp, bevor es zurück geht. Ich will die Stadt schon gut kennen lernen und nicht am Strand rumliegen. Und es sollte natürlich auch möglichst kostengünstig sein. Einen extra Flug will ich mir also nicht noch leisten :)

0

Nein, das ist nicht zu lang - Du wirst soviel Interessantes finden, daß Dir die Zeit eher zu kurz vorkommen wird!

Und falls Du doch unbedingt was von China sehen willst - Ausflüge nach "Splendid China", ein Äquivalent zu Disneyland, in Shenzen, der an Hongkong angrenzenden Wirtschaftssonderzone, sind günstig und füre ein 'Reinschnuppern' super geeignet! Moskito-Repellent nicht vergessen!

Aber auch so findest Du in HKG neben den beiden Haupt- und den vielen Nebeninseln soviel Entdeckenswertes, vor allem im Nordteil von Kowloon (besuche mal den riesigen chinesischen Friedhof dort!) oder in den New Territories (mit U-Bahn und Bus leicht erreichbar!). Dort kannst Du wandern und begegnest vielleicht nur ein paar Bauern und hast authentische Dörfer!

Mittwoch ist immer Pferderenen auf der Rennbahn in Happy Valley - dasden Chinesen beim "Geld verdienen" zuschauen macht soviel Spaß, da muß man garnicht selber wetten!

Jeden Abend gibt es zum Nulltarif die 'Symphony of lights' auf Kowloon- und Victoria-Seite!

Ganz viel Spaß in einer meiner Lieblinsstädte - ich war erst im letzten September wieder dort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 17.02.2011, 10:53

DH

0

Ich war auch mal 10 Tage am Stück in Hongkong und es war mir nicht eine Sekunde langweilig. Du kannst nach Macau fahren, auf die vorgelagerten Inseln, mit der Straßenbahn auf Hongkong Island, nach Stanley Market, Wanderungen auf dem Victoria Peak machen. Es gibt so viel zu sehen, du wirst staunen, wie schnell die Zeit verfliegt und du hast nur einen Bruchteil dessen gesehen, was du dir vorgenommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?