Zelt&Mietwagen in Tansania?

Hallo zusammen!

Meine Freundin und ich waren letztes Jahr im März in Namibia. Wir waren völlig überwältigt von der Schönheit der Natur, der Landschaft die so ganz anders aussieht als bei uns und den netten Menschen, die uns überall mit Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft begegnet sind. Wir waren damals mit Mietwagen und Zelt unterwegs und das hat sehr gut funktioniert, bis auf einmal haben wir immer noch kurzfristig einen Platz für unser Zelt bekommen und nie allzu viel dafür bezahlt. Wir sind weder ausgeraubt, noch bestohlen noch massakriert worden, haben aber sehr viele schöne Erinnerungen mitgenommen.

Mit ein paar Fotos aus dem Urlaub ist es mir auch gelungen, meine Freundin von ihrem zwischenzeitlichen Wunsch nach einem all-inclusive-Urlaub abzubringen. Jetzt würden wir gerne an die tollen Erlebnisse des Namibiaurlaubs anknüpfen. Erst haben wir überlegt, ob wir nochmal nach Namibia reisen, aber dann war die Sehnsucht nach einem völlig unbekannten Fleckchen Erde doch größer. Mir fiel dann spontan Tansania ein. Als Reisezeit ist der September geplant.

Fragen wie Impfschutz, Malariaprophylaxe, Visabestimmungen, Flugkosten, u.s.w. lassen sich ja alle recherchieren und darum geht es mir auch nicht.

Was mich interessieren würde, sind die Dinge die man eigentlich nur aus Erfahrung wissen kann:

  • Welche Nationalparks sind einen Besuch wert? Serengeti und Ngorongoro sind natürlich das Nonplusultra aber auch ganz schön teuer. Gibt es weniger bekannte Parks, in denen man trotzdem viel zu sehen bekommt? Elefanten haben wir in Namibia leider verpasst, das würde meine Freundin gerne nachholen.

  • Wie gut funktionieren Mietwagen und Zelt in Tansania? Können wir dort auch wie in Namibia spontan bei verschiedenen Camps anrufen und fragen ob es noch einen Platz für diesen Abend gibt oder müssen wir damit rechnen, dass es entweder keine Camps gibt oder dass alles ausgebucht ist? So richtig touristisch erschlossen scheint Tansania ja noch nicht zu sein. Ist Kenia da vielleicht besser geeignet?

  • Wie ist das mit dem Autoverkehr? Das macht mir im Moment am meisten Kopfzerbrechen. In Namibia waren die Straßen leer, da gab es keine Probleme. Tansania ist aber viel dichter besiedelt und laut auswärtigem Amt ist das Straßennetz eine ziemliche Katastrophe. Dazu kommt, dass wir beide kein eigenes Auto haben und das letzte mal, dass ich gefahren bin, war in Namibia. In Namibia sind wir mit einem Kleinwagen überall gut durchgekommen, trotz einiger Schlammlöcher. Ist in Tansania ein Geländewagen unumgänglich? In dem Fall würden wir auf jeden Fall beim ADAC noch ein Offroad-Fahrtraining machen.

  • Gibt es alternative Reisemöglichkeiten? In Namibia war öffentlicher Verkehr praktisch nicht vorhanden, was aber wahrscheinlich auch an der dünnen Besiedlung liegt. Sieht das in Tansania anders aus?

Ich würde mich über ein paar Tipps und Erfahrungen freuen!

Gruß, Max

Afrika, Tansania, Serengeti, Kenia, Mietwagen, Zelten
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Tansania

Preisniveau Sansibar

3 Antworten

Mauritius oder Sansibar

3 Antworten

Kann man in TAnsania Haie beobachten?

3 Antworten

Wie sieht es in Tansania und speziell auf Sansibar mit der käuflichen "Liebe" aus? Wer kann sachliche Infos geben?

4 Antworten

Mit dem Mietwagen durch Tansania

2 Antworten

kilimandscharo. ohne bergfuehrer besteigen?

6 Antworten

Tansania einreisen

6 Antworten

Ländervergleich: Namibia, Tansania, Ghana oder Uganda?

4 Antworten

Ich wurde im Stich gelassen - ist es sinnvoll alleine nach Tansania zu reisen?

7 Antworten

Tansania - Neue und gute Antworten