Ja, es gibt recht gute Busse, die von Quito nach Lima fahren. Ich weiß gerade nicht mehr die Namen der Busgesellschaften und auch nicht wie lang genau das gedauert hat, aber das sind bestimmt mindestens 20 Stunden. Wenn du einen günstigen Flug findest, würde ich die Strecke auf jeden Fall fliegen. Oder sonst irgendwo noch einen Zwischenstopp einlegen.... die Strecke ist sonst echt lang und da wird auch in den bequemsten Bussen irgendwann ungemütlich!

...zur Antwort

Ja, in den Niederlanden gibt es wirklich eigentlich alles, was es in Deutschland auch gibt. Die Idee von Bergamotte mit dem Brot finde ich super. Vielleicht so etwas ungewöhnlicheres wie Kartoffelbrot, oder Nussbrot. Ansonsten würde ich irgendetwas Typisches aus deiner Stadt oder Gegend mitbringen.

...zur Antwort

Ich würde mich definitiv für Lissabon entscheiden! Keine Frage, dass Porto auch sehr schön ist, aber Lissabon ist eben doch abwechslungsreicher! Die Stadt hat kulturell wahnsinnig viel zu bieten und auch die Umgebung bietet sich für schöne Ausflüge an, wie das Schloss in Sintra, oder auch der Strand etwas nördlicher.

...zur Antwort

Länger als eine Woche würde ich nicht in Rio de Janeiro bleiben. Neben der Christusstatue und dem Zuckerhut, gibt es nicht mehr so viel zu sehen. Am Strand kann man es gut aushalten und vielleicht könntest du noch einen Capoeira-Kurs machen, falls das etwas für dich ist.

...zur Antwort

Ich habe zwar auch schon gehört, dass einem der Laptop bei der Einreise nach Israel mal weggenommen werden kann... aber ich denke das kommt nur vor wenn man irgendwie verdächtig ist. Brauchst du deinen Laptop denn unbedingt? Es gibt in Israel genug Internetcafés und in vielen Unterkünften hat man freien Zugang zu einem Computer mit Internet.

...zur Antwort

Ich glaube Ushuaia selbst ist nicht so schön und deswegen würde ich auch nicht so viele Tage dafür einplanen. Viele fahren dort hin, um von dort an den Südpol zu fahren. Außerdem ist es ja auch cool in der südlichsten Stadt der Welt gewesen zu sein;-)

...zur Antwort