Jahreszeit mit wenig Regen in Irland?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Sommer wirst du schon am meisten Wärme und Sonne haben, wie eben auch in Deutschland, aber ich hatte auch schon im Herbst oder Winter tolle Sonnentage. Es regnet nicht immer, aber vorhersagen kann man sowas leider nicht und sollte deshalb in Irland für jedes (!) Wetter gerüstet sein!

Zum Schmökern hier noch zwei Links: http://www.reisefrage.net/frage/wann-ist-der-frueheste-zeitpunkt-im-jahr-fuer-eine-regensichere-reise-nach-irland-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Mai hat man oft Glück mit dem Wetter und relativ wenig Regen. Im Sommer kann man in Irland nie wissen... Und im Herbst und Winter ist das Wetter echt unangenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren mal 3 Wochen im April dort gewesen und hatten keinen einzigen Regentag gehabt. Man muss aber auch ein bisschen Glück haben aber ich denke der April ist auf allefälle eine gute Jahreszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irland und Regen, das gehört doch irgenwie zusammen!

Natürlich kann Dir keiner eine verbindliche Vohersage machen. Es hilft Dir aber vielleicht, wenn Du Dir im Voraus schon die richtige Einstellung zulegst:

Rechne einfach damit, dass es jeden Tag mindestens einmal regnet. Dann bist Du entsprechend gerüstet.

Regen in Irland, das solltest Du auch wissen, ist meist ganz anders als beispielsweise der berüchtigte "Novemberregen" bei uns (na ja, nicht in diesem Jahr!). In Irland treibt es die Wolken von der See her kommend schnell auf´s Land zu und auch gleich darüber hinweg. Da gibt es mal einen kräftigen Guss (oder mehrere)- danach scheint dann meist gleich wieder die Sonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wir hatten sowohl im Mai als auch im Sptember schon mal je 2 Wochen in Irland echt Glück mit dem Wetter - kaum Regen, dafür aber relativ viel Sonne. Generell sagen wir uns immer wenn wir nach Irland fahren, dass es eben sein kann, dass es die ganze Zeit regnet - wenn es dann nicht so ist, freut man sich über jeden Sonnenstrahl umso mehr und genießt viel besser. Regenfeste Kleidung würde ich auf jeden Fall immer im Gepäck haben ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

rein statistisch am ehesten im Frühjahr, also März bis Juni. Langzeitprognosen sind, wie Du ja schon selbst angedeutet hast, so seriös wie die Doktorarbeit von Guttenberg :-).

Man muss sich also auf die langjährigen Durchschnittswerte verlassen - und die Hoffnung stirbt ja schließlich zuletzt.... Wenn man mal in einem bestimmten Monat in einem bestimmten Jahr Glück hatte, heisst das nicht, dass es im darauffolgenden Jahr zur gleichen Zeit genauso wird.

Irland hat nun einmal ein regenreiches, maritimes Klima, das ist schließlich auch für den Charme der "grünen Insel" verantwortlich! Mehr hier: http://www.iten-online.ch/klima/europa/irland/dublin.htm

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?