In der Regel gibt es beim Check-in eine Vorrichtung mit den maximalen Maßen eines Handgepäckstücks, mittels der die Größe im Zweifelsfall gecheckt wird. Wenn Dein Gepäckstück reinpasst, dann dürfte das womöglich funktionieren, wie Du das hoffst. Das ist aber nichts für schwache Nerven - und eine Garantie kann ich Dir natürlich leider nicht geben. Gerade bei Ryan ist man pingelig. (Auf dem Wunschzettel für Weihnachten einen Handgepäckskoffer schon mal vormerken).

...zur Antwort

Das variiert von Land zu Land. In der Tschechischen Republik sowie in Slowenien und Kroatien (falls man das noch zu Osteuropa zählen mag) kommt man mit Deutsch meiner Erfahrung noch am besten weiter, zudem generell in touristischen Hochburgen. Je jünger die Ansprechpartner, desto besser und häufiger geht es mit Englisch. Und im "Hinterland" kann es sowohl mit Deutsch als auch Englisch schwierig werden. Problematisch ist dabei, dass man bei den slawischen Sprachen als Deutscher auch intuitiv fast gar nix versteht. Allerdings sind im "Hinterland" die Menschen in der Regel geduldig und hilfsbereit, und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg zur Verständigung...

...zur Antwort

Dorthin fahren im Winter geht schon. Die klassischen weißen Kalkterrassen sind aber mittlerweile grau (zu viele Touris rüberglaufen) und nur noch mäßig mit Thermalwasser gefüllt (Hotels haben zu lange zu viel Wasser für Pools abgezwackt), d.h. Pamukkale ist durch Rücksichtslosigkeit bzw. zu wenig Vorausschau ein Schatten seiner selbst geworden. Baden kann man aber immer noch in der nahen Pamukkale Therme, die ist auch ganzjährig geöffnet!

...zur Antwort