Türkei als Reiseziel für Backpacker?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Türkei eignet sich prima für Backpacker. Ja, es gibt dort günstige Hostels. Neben ein Paar Hauptzuglinien (z.B. von Istanbul, Bahnhof jenseits des Bosporus, bis Denzili; ab Budur mit Bus weiter nach Antalya) verkehren jede Menge Busse, die oft schneller fahren als einem lieb ist. Vor allem im Landesinneren ist touristisch nicht so viel los, es gibt aber viel zu sehen - ich nenne als Beispiel den Goreme National Park in Kapadokien! Oder die Schwarzmeerküste ist bislang weitgehend nur durch innertürkischen Tourismus erschlossen, das wäre auch was für Backpacker. Lieblicher ist natürlich die Mittelmeerküste, da gibt es ja neben den großen Touriorten um Antalya oder Marmaris usw. auch noch kleinere Orte zu entdecken...

Meine Freundin war sechs Wochen als Backpacker in der Türkei unterwegs und war total begeistert. Die Türkei eignet sich ganz hervorragend für Backpacker-Urlaub, was in Deutschland allerdings nicht so bekannt ist. Die Infrastruktur ist gut, die öffentlichen Verkehrsmittel sind sehr günstig und du findest überall schöne Hostels! Viel Spaß

Die Türkei ist in Deutschland tatsächlich zu Unrecht von Backpackern als Reiseziel noch nicht entdeckt worden. Dabei eignet sich die Türkei wirklich super dafür! Das Busnetz ist sehr gut ausgebaut, es gibt sehr viele und schöne Hostels, Couchsurfing klappt auch reibungslos und die Leute sind einfach total gastfreundlich und hilfsbereit!

Was möchtest Du wissen?