Mit viel Verhandlungsgeschick und Bakschich kannst du evtl in Rußland dein Mopped in den Zug verladen lassen in dem du auch mitfährst. Wir transportieren die Motorräder für unsere Zentralasien Touren mit einem eigenen Container. Beifracht in "Sammelcontainern" wir vmtl schwierig Luftfracht wir Teuer, aber da kannst des Mopped von D aus nach Osten bringen lassen. Aber grad bei einer Weltreise solltest du dir die Zeit nehmen und das Land selbst erFahren. http://www.intime-ham.com/mongolei-transport-motorrad.html

...zur Antwort

In Tunesien gibt es keine Möglichkeit Motorräder zu leihen. Die Importzölle sind dafür einfach zu hoch. Im Süden gibt es einige Quad Verleiher für geführte Kurztouren, aber das ist kolonnefahren für Anfänger. Du Fährst am besten mit deinem eigenen Motorrad ab Genua oder Marseille mit der Fähre nach Tunis. Derzeit würd ich als Ortsunkundiger allerdings nicht allein durch Tunesien fahren, da die öffentliche Sicherheit nicht überall gegeben ist. such die evtl n Veranstalter für Motorradreisen, der sich auskennt und Brennpunkte vermeidet. zB http://www.overcross.de/touren.php?land=28&monat=&id=2

...zur Antwort

mittlerweile kannst du mit Strassenmotorrädern auf geteerten Wegen die komplette Sahara bis Dakar durchqueren. Um nur mal in der Wüste zu fahren und erste Erfahrungen zu sammeln würde ich dir Tunesien empfehlen Könnt ihr gut selbständig machen. Fähre ab Genua oder Marseille fährt einmal die Woche und dann ab in den Süden. Is allerdings Hilfreich wenn ihr ein bisschen französisch sprecht. Reiseführer von Kow How dazu und los gehts. so hab ich auch angefangen. oder organisisiert: http://www.overcross.de/touren.php?land=28&monat=&id=2

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.