hallo carinaachen! ich komme grade aus chile wieder und habe dort 2 wochen verbracht und habe nur einen ganz kleinen teil des landes gesehen, wie schon beim letzten mal als ich dort war. Da chile einfach so gross ist kann man keine pauschale route fuer 4 wochen darstellen. daher solltest du ncoh weitere infos geben, damit man dir ein paar tipps geben kann. wo ist dein ausgangspunkt, was moechstest du sehen, also welche arten von natur, eher staedte oder lieber einsamste gegenden!?

...zur Antwort

Ich würde eher mit dem Zug fahren, wie aget24de auch schon sagte, der größte Vorteil abgesehen vom Preis ist wohl das es wesentlich schneller und entspannter ist, als mit dem Taxi durch den Großstadtdschungel und die immervolle Peripherique und so zu fahren...

...zur Antwort

Dein schönstes Urlaubsbild entwickeln lassen (möglichst groß) und dann einrahmen! Ist ein Original!

...zur Antwort

Definitiv die ganze Zeit, wenn dir das möglich ist. Das Land ist so groß, es gibt so viel zu sehen... Also würde ich, wenn du nicht die anderen südamerikanischen Länder auch bereisen willst, die vollen 8 Wochen nehmen! Viel Spass

...zur Antwort

Etwas zu essen, wie Käse darfst du im Handgepäck mitnehmen. Das sollte kein Problem sein. Wichtiger ist die Frage welche Art von Essen man mitnimmt. So ist es in manchen Ländern verboten, Fleisch oder Obst einzuführen, aus Angst vor der Verbreitung von Krankheiten. Meines Wissens nach kann man nach England aber problemlos Milchprodukte einführen, wenn sie gut verpackt sind. Ich würde aber meine Hand dafür nicht ins Feuer legen (sorry)

...zur Antwort

das kann man nicht generell sagen, ob die gates nah beieinander sind, es kommt vor allem darauf an in welche Region du fliegst, weil davon abhängt von welchem Terminal du abfliegst. Ausserdem ist die Fluggesellschaft und die größe des Flugzeugs von Belang. Aber in der Regel hat man immer genug Zeit problemlos von einem Flugzeug zum anderen zu kommen, da die Airlines Verbindungen mit ZU KURZER Zeitspanne in der Regel auch nicht als solche verkaufen. Guck dir die Flughafenkarte an, den Link, den Wombat gepostet hat und suche dir dann deine Gates/Terminals, die auf deinem Online-Ticket stehen sollten. Guten Flug!

...zur Antwort

Die Ilha Santa Catarina mit ihrer Hauptstadt Florianopolis ist eine Insel, die direkt vor der brasilianischen Küste liegt, etwa anderthalb Flugstunden von Rio aus entfernt. Mit Gol Airlines kannst du recht billig dorthin fliegen. Dort gibt es fantastische Strände und schöne Lagunen! Man kann Sandboarding auf rieseigen Dünen machen und auch zu einsamen Buchten wandern. Einige tage lohnen sich dort auf jeden Fall. Mit dem Bus ist Florianopolis ebenfalls ab Rio, dann via Curitiba zu erreichen! (etwa 18 Stunden)...

...zur Antwort

keine Angst, das ist gar nicht so schlimm. Ich hatte schon mal 30 Stunden und es geht viel schneller rum als man denkt... unterhalte dich mit deinem sitznachbarn und hör ein wenig Musik... am besten aber immer noch: schlafen!!!

...zur Antwort

Für Flüge nach Südamerika bietet sich, auch wenn das ein nerviger Umweg ist das Umsteigen in den USA an. Delta AirLines ist eine günstige Alternative (auch nach Lima). LAN hat natürlich ein breites Netz regional und wenn du innerhalb Südamerikas weiterfliegen möchtest, wäre es eine Überlegung wert z.B. mit LAN zu fliegen und dann einen LAN-Pass für Südamerika zu beantragen, mit dem du vergünstigt zwischen einzelnen Zielen auf dem Kontinent pendeln kannst. Peru ist sicherlich ein tolles Land, auch als Einsteiger, am besten ist es natürlich immer als Grundvorraussetzung, wenn du SPanisch sprichst! Weitere Airlines sind: KLM (Niederlande), Iberia (Spanien) und Air France (Frankreich) die alle Lima ab Europa aus anfliegen und American Airlines (USA) sowie TAM (Brasilien). Air France kann ich aus persöncliher Erfahrung gerne empfehlen.

...zur Antwort
Ich würde auch ohne Freunde mitfahren, weil...

weil, man in solchen Gruppen in der Regel immer schnell Anschluss findet. Meistens ist man nicht der/die einzige wer alleine unterwegs ist bzw. am Anfang kennen sich ja immer nur wenige und in so einem Urlaub sind immer alle sehr offen. Hängt natürlich auch ein bisschen davon ab wie extrovertiert man ist, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man nicht auch alleine sofort Anschluss findet!

...zur Antwort

In der Regel legst du, wenn du nach Hawaii fliegst MEISTENS einen Stopp in LAX oder SFO ein, ausser du buchst einen Flug über Kanada... Und genau da liegt auch der Vorteil: San Fransisco ist eine tolle Stadt, also würde ich die Chance nutzen. Ich hatte das selber mal vor, und hatte damals Flüge für insgesamt ca. 1000 Euro gefunden, von Deutschland nach San Fransisco und dann nach Hawaii und zurück wieder über SFO. Dabei waren die Zeiten die ich in San Fransisco oder Hawaii verbringe völlig egal. Kleiner Tipp: Ich hätte damals die Transatlantikflüge als Hin und Rückflug gebucht und die von SFO nach Hawaii nochmal seperat. Muss man nicht mal bei der selben Airline buchen, denn so hat man die Chance sich für die beiden Strecken JEWEILS die billigste Airline rauszusuchen. Wie gesagt, für 1000 Euro ist das schon recht billig!

...zur Antwort

Der ganze östliche Bereich der Ostsee, d.h der Finnische Golf, an dessem Ende St.Petersburg liegt, friert regelmäßig im Winter zu. Aus dem Grund hat Russland auch immer so an Kaliningrad (ehem. Königsberg) festgehalten, weil es in Kaliningrad einen immer offenen, schiffbaren Ostseehafen hat. Diese Sicherheit ist in St.Petersburg nicht gegeben, da dort im Winter in der Regel keine normalen Schiffe mehr durchkommen.

...zur Antwort

Ich hätte auch spontan Prag vorgeschlagen. Ist eine echt tolle Stadt, hat alles zu bieten: Tolle alte Bauten in der Altstadt, schöne Brücken über die Moldau, auf die man übrigens von der Prager Burg (ein must-see) aus eine sensationelle Aussicht hat! Ein gutes Nachtleben, viele kleine Pubs, mit günsitgem aber gutem Bier, nette kleine Gässchen, breite Plätze wie der Wenzelsplatz... Eine echt empfehlenswerte Stadt!

...zur Antwort

Also ich beschreibe jetzt nicht lange, wie ich fliegen finde, das ist nämlich relativ einfach --> nach dem 10. Flug spätestens fand ich es LAAANGWEILIG... deshalb lieber ein paar tips: ich habe selber schoin einige Langstreckenflüge hinter mir, du solltest mal gucken ob deine Fluggesellschaft einen PTV an Bord hat, also einen fernseher für jeden Passagier in der Rückenlehne des Vorderen. Das ist eine gute Abblenkung, wenn du nciht gerne fliegst. Und ansonsten achte darauf, dass du vllt mal nach der Hälfte des Fluges oder so rumläufst an Bord, schau aus den Fenstern bei den Türen und unterhalte dich in den Bereichen wo es die Getränke gibt und so mit anderen Reisenden. Das lenkt dich auch ab. Dann siehst du das Fliegen mehr als eine schöne Reisebeschäftigung, als als etwas vor dem du Angst hast... Und am besten ist: SCHLAFEN, so geht die Zeit nämlich "schneller" rum ;) Guten Flug! Und mit welcher Gesellschaft fliegst du eigentlich?

...zur Antwort

Generell kann ich auch nur bestätigen was Seehund schon gesagt hat, dass das kolumbianische Spanisch eigentlich ein sehr "sauber" und verständlich gesprochenes Spanisch ist. Ich habe in Chile mehrere Kolumbianer kennen gelernt und hatte keine Probleme sie zu verstehen, ganz im Gegensatz zu den ersten Chilenen in meiner ersten Woche dort... Das chilenische Spanisch ist deutlich genuschelter und oft werden ganze Wortteile einfach weggelassen. Auf jeden Fall hat Seehund auch in folgendem Punkt recht: Vor allem die Wörter die gebraucht werden sind andere als in Spanien. Das gilt generell für ganz Südamerika. Du wirst viele Phrasen oder Floskeln, die du aus der Schule kennst, nie hören und anwenden, da sie einfach unbekannnt sind in Südamerika, umgekehrt wird dir ähnliches später in Spanien passieren! Aber ich denke, dass du in Kolumbien eine gute Wahl getroffen hast, um klares und verständliches Spanisch zu lernen! Viel Spass!

...zur Antwort

hola! also jetzt mal NUR auf strandorte bezogen, würde ich sofort Vina del Mar sagen! Dort sind schöne Strände, welche auch die Chilenen sehr schätzen und es gibt praktisch dauerhaft Busse aller möglichen Gesellschaften dorthin. Ausserdem ist der schöne Ort Valparaiso der zum Unesco-Welterbe gehört direkt neben Vina. Die Fahrt dauert etwa anderthalb Stunden. Sonst kann ich noch La Serena empfehlen, ist allerdings etwa 7 Stunden nördlich von Santiago. Busanschlüsse auch ab dem Alameda-Terminal im Zentrum Santiagos sicher stündlich. Turbus hat übrigens einen guten Servie (entgegen hier anderer Behauptungen), ist nur nicht die billigste Linie.

...zur Antwort

Auf jeden Fall!!! Unbedingt die Stadt mitnehmen auf einer Chilereise! Zusammen mit Vina del Mar bildet Valparaíso das beliebteste Sommerurlaubsreiseziel der Chilenen!

...zur Antwort

Hallo! Es hängt von den Airlines ab. Da du leider keine Namen genannt hast, mache ich jetzt mal ein Beispiel. Wenn du mit der gleichen Airline XY beide Flüge fliegst (weil du sie z.B. nicht gleichzeitig gebucht hast oder so) dann geht das natürlich, da du in LUX an dem Schalter der Airline XY auch für den 2. Flug bereits einchecken kannst. Wenn du mit einer Partnerairline weiterfliegst, z.B. einer Airline die in einer Allianz mit der Arline XY ist, müsste es dasselbe sein. Fliegst du aber mit 2 völlig unterschiedlichen Airlines, sollte das mit dem Gepäck durchchecken soweit ich weiss NICHT gehen, da die Airline dich ja nur auf ihren Flug und damit ihren Service eincheckt. Du musst dann in FRA ja nochmal an einem neuen Schalter der Airline ZZ einchecken, dahin musst du auch dein Gepäck bringen, weclhes du in FRA bereits am Gepäckband abgeholt hast. Ich hoffe das hilft dir weiter:)

...zur Antwort

wenn du wirklich sportlich bist, dann kannst du heiligabend an der Nordsee sein (tgl. etwa 100km), nur du musst bedenken, dass bei dem Wetter nicht wirklich jeder Radwanderweg gut zu fahren ist... Aber mein Vorschlag: Fahr am Rhein entlang bis nach Düsseldorf, fahr dann quer nach Dortmund und dann den Dortmund-Ems-Kanal hoch nach Emden respektive Norddeich Mole... Viel Spass beim Campen^^ und schnall dir ein Schneepflug vors Bike! :)

...zur Antwort