Ich glaube, du darfst es im normalen Gepäck schon mitnehmen. Ins Handgepäck wird das wohl allein schon deswegen nicht passen, weil ja das Handgepäck auch bestimmte Maße haben muss. Das mit der Verpackung ist natürlich schwer, ich würde auf jeden Fall solche Luftpolsterfolie kaufen und ihn damit gründlich einwickeln.

Bei vielen Airlines gibt es ja auch solche "fragile" Aufkleber..

...zur Antwort

Also der Klassiker ist natürlich der José Cuervo. Oder Don Julio. Generell ist Anejo älter als Reposado und schmeckt auch etwas milder. Ich würde schon sagen, dass die teureren Tequila in der Regel auch die besseren sind. Also am Preis kann man sich ganz gut orientieren. Ich glaub aber, dass sich dein Problem gar nicht stellen wird, weil man in den Läden, die Tequila verkaufen, geradezu gedrängt wird dazu, alles mögliche durchzuprobieren. Es gibt auch noch Mezcal, ist allerdings nicht ganz mein Geschmack, da er doch ziemlich nach Spititus schmeckt meiner Meinung nach...

...zur Antwort

Im Sommer zB an der Saine vorbeispazieren, die beleuchteten Gebäude anschauen und sich an den Fluss setzen und ein Picknick machen. Wenn dir Museen nicht so gefallen sind Spaziergänge auf jeden Fall wunderschön. Mont Martre ist toll, ebenfalls Abends, mit Blick über die Stadt. Fast noch besser als der Eifelturm, weil der dann auch mit im Panorama ist.

...zur Antwort

Mit dem Auto würde ich nicht in die Stadt fahren. Das lohnt sich nicht, weil das parken unglaublich teuer ist. Am Wochenende und abends ist es ähnlich wie in Deutschland, da kosten manche Parkplätze auch nichts. Da könntest du es versuchen aber mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass du vielleicht doch nichts findest. Ein U Bahn Ticket kostet in etwa 2 Euro. Ein 3 Tages Ticket kostet etwa 550 Kronen, das sind um die 60 Euro. Ist also schon ganz schön teuer. Da würde ich mir überlegen, ob Einzelfahrten nicht billiger sind. Vorallem, da man in der Innenstadt eigentlich überall zu Fuß hinlaufen kann.

...zur Antwort

Ich denke, wenn du die Spitzen angibtst und nicht im Handgepäck mit dir führst sollte das kein Problem sein. Sie müssen ja auch nicht ins Handgepäck, morgens vor dem Flug reicht ja eine Heparinspritze bis zum nächsten Tag. Lass dich vorher beim Arzt beraten, was du mitnimmst. Ich weiss nicht, ob man Heparinspritzen für kürzere Flüge verschrieben bekommt, wenn man nicht eine spezielle Thromboseneigung hat oder schon mal eine Thrombose hatte..

...zur Antwort