Kann man in Teheran Alkohol kaufen, und wenn ja, wo?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie meine Vorredner schon geschrieben haben - nein, Du bekommst nirgends Alkohol auf legalem Weg und illegal wäre mir ein "Feierabendbier" zu riskant!

Aber wenn Du geschäftlich dort bist, hast Du vielleicht Glück und Deine einheimischen Kontakte dort bieten Dir zum Essen oder abends was an (die wissen ja, daß die meisten Ausländer in ihren Augen 'alkohol junkies' sind) - aber eher Wein als Bier! Mach Dich auf eine grenzenlose Gastfreundschaft gefaßt, aber rechne nicht fest mit Alkohol!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das, wenn es nur ein Kurztrip ist, auf JEDEN Fall sein lassen. Das ist den möglichen Ärger einfach nicht wert. Soviel ich weiss, ist es im Iran sowohl strafbar, Alkohol zu kaufen als auch zu trinken. Ich würde unter keinem Umständen riskieren, in einem iranischen Gefängnis zu landen am Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 02.09.2011, 03:46

Der Ärger ist der gleiche - auch bei einem 'Langtrip', der wäre dann allerdings gleich auch ganz kurz...

0

Alkoholkonsum ist in Teheran offiziell absolut verboten. Die Bewohner kennen zwar Bezugsquelle, ich würde mich als Ausländer in diesem Land aber nicht darauf einlassen, es könnte gefährlich werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Buddy, in Teheran musst Du nicht auf Dein Feierabendbier verzichten: In den Lebensmittelläden, (Hotel-)Restaurants usw. wird dort überall Bier angeboten. ABER: Dieses Gebräu (bekannteste Marke ist "Delester") ist ausnahmslos und immer ohne Alkohol. Dafür kannst Du unter den verschiedenen Geschmacksrichtungen wählen: Zitrone, Apfel, Kirsche, Pfirsich, Banane, Schokolade (!!!) und möglicherweise noch ein paar mehr.

Alkoholgenuss ist dort strengstens verboten.

Die Einheimischen haben zwar ihre Bezugsquellen und bekommen auf Bestellung nach Hause (oder sonst wo hin) geliefert.

Du als Reisegast solltest Dich aber besser nicht auf solche Angebote einlassen ... Du hast doch die Absicht nur für kurze Zeit dort bleiben, nicht wahr? ;-)

Die Iraner sind ein sehr offenes, gastfreundliches Volk. Nutze Deinen Feierabend und gehe raus aus Deinem Hotel. Sicher findest Du einen Teegarten oder ein Restaurant. Gehe einfach mal irgendwo hinein - ich bin sicher: Du wirst sehr schnell Gesellschaft finden.

Mein persönlicher Tipp: Bei heißem Wetter ist Delester Zitrone, kalt serviert, sehr zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

klar bekommst Du in Teheran Alkohol, in Rhiad auch, aber um welchen Preis?

Zur Sicherheit- ich meine kein Geld. Lass die Finger weg, ein paar trockene tage bringen dich nicht um. Tee ist eine gar nicht so schlechte Ersatzdroge. Fand ich zumindest als Kind, als ich zuletzt dort war. Hat mich damals umgehauen :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei privaten Einladungen in Tehran ist Alkohol heute meist standard. Auch die Polizei weiß dies und es wird meist toleriert, aber nicht selten ist da auch Bestechung im Spiel. Es ist heutzutage möglich in Tehran sich mit dem Taxi zum Treffpunkt mit dem Alkoholdealer fahren zu lassen, im Taxi das Geschäft abzuwickeln und sich wieder zurück fahren zu lassen. Importierter Alkohol kostet meist wie hier, Bier und Wein gibt es eher selten, wenn der Iraner trinkt hält er sich gern an Whiskey oder Wodka.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Alkohol absolut verboten ist, duerfte es fuer Auslaender schwer sein etwas zu bekommen. Falls Du dort Leute kennst, denen Du vertraust, koenntest Du sie fragen, ob sie was besorgen. Normalerweise geht das ueber Handy und der Dealer (ja, so koennte man das durchaus bezeichnen) liefert dann (die kriegen das wohl aus Irak). Aber ob ich das Risiko eingehen wuerde... ich weiss nicht ob es das wert ist. Du bist ja nur kurz da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?