Wo kann man in Rom gut und nicht zu teuer shoppen gehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo tobias0608

Die Via del Corso ist die grosse Einkaufsstrasse für den normalen Geldbeutel.

Dennoch würde ich Dir einen kurzen Spaziergang durch die Nobel-Boutique-Strasse Via Condotti (bei der Spanischen Treppe) empfehlen. Ist meiner Meinung nach sehenswert.

Viel Spass in Rom,

Bieneee

Du solltest Dir eine quirlige Metropole wie Rom nicht wie eine norddeutsche Kreisstadt vorstellen, Fussgängerzone, Markt, Kirche, Rathaus, Kaufhaus. Aus.

Zunächst: Ja, es gibt Fussgängerzonen in Italien. Das hat aber nicht allzuviel zu sagen und macht für Fussgänger, wenn überhaupt, den Unterschied, dass die Autos vorher hupen, bevor sie einem über die Füsse fahren.

Bekannte Kaufhausketten sind La Rinascente und Coin, erste haben ein hochwertigeres Sortiment. Aber die dominieren nicht das Einkaufsangebot. Weitere Antworte auf eine ähnliche Frage GuggstDuHier: http://www.reisefrage.net/frage/shopping-in-rom---wo-gibt-es-die-schoensten-und-nicht-zu-teuren-schuhe-in-der-stadt

In Rom gibt es alles. Schau mal hier rein, ich weiss ja nicht was Du einkaufen möchtest. Es gibt jedenfalls Einkaufszentren, Märkte und spezialisierte Geschäft in Hülle und Fülle. Fussgängerzonen sind die Via del Pigneto (im Stadtteil Pigneto) und die Via del Corso. Mehr offizielle kenne ich selber nicht, "Fussgängerzone" ist praktisch alles, wo die Autos nicht durchfahren können/dürfen. http://www.italien.info/staedte/Rom/Einkaufen.aspx

Was möchtest Du wissen?