Wieviel Zeit sollte man für eine Südafrika-Reise einplanen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Egal wie lange man in einem Land wie Südafrika bleiben kann, man wird nie alles sehen können. In 2 Wochen kannst Du zum Beispiel entlang der Garden-Route fahren und vorher einen Kurzaufenthalt in Kapstadt einlegen.

Du könntest auch eine der Mietwagenrundreisen mit vorgebuchten Hotels oder Hotelgutscheinen, die von diversen Veranstaltern angeboten werden, machen. Diese Pakete sind so geschnürt,

  • daß wichtige Punkte enthalten sind,
  • die Etappen so ausgelegt sind, daß man sie auch gemütlich schaffen kann
  • die Hotels einen gewissen Standard haben.

Nähere Einzelheiten dazu erfährst Du bei dem jeweiligen Reiseveranstalter. Solche Reisen werden zum Beispiel von DERTOUR angeboten.

Ich wuerde nicht unbedingt eine Mietwagenreise empfehlen aus folgenden Gruenden: in Suedafrika wird auf der rechten Seite gefahren, koennte fuer Ungeuebte problematisch sein. Zum anderen, als Besucher weiss man nicht unbedingt, ob man die eine oder andere Route lieber vermeiden sollte oder nicht. Ich wuerde das gleiche, aber als Busreise, empfehlen. In Johannesburg ankommen, Kruegerpark besuchen, dann ueber Kwa Zulu Natal (Durban, Zululand) via Transkei (frueheres unabhaengiges homeland)ueber East London (ich komme von dort :-)) nach Port Elizabeth (PE), die wunderschoene Gartenroute nach Kapstadt und von dort nach Hause fliegen. Meine Schwester hat das mal gemacht und war begeistert.

In SA wird aber links gefahren. ;-) Und eine Mietwagenrundreise kann man gut machen, wenn man sich vorher genügend informiert. :-)

0

Was möchtest Du wissen?