Wie ist die Verbindung zwischen den Inseln Sal und Boavista auf den Kapverden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die TACV scheint fast täglich einmal vormittags von Sal nach Boa Vista zu fliegen und teilweise nachmittags, teilweise gleich anschließend nach Sal zurück.

Die Halcyonair fliegt/flog laut Flugplan Februar 2010 nur 2 x wöchentlich vormittags von Sal nach Boa Vista und einmal gleich wieder zurück, das andere Mal abends.

Umgekehrt ist ein Tagestrip wohl schwieriger oder ganz unmöglich.

Beide Fluggesellschaften haben am Flughafen Sal ein Büro, direkt nebeneinander vor dem Eingang der Abflughalle. Beide haben auch die gleichen schönen kleinen 40-50sitzigen soliden Turbopropmaschinen, in denen Fliegen noch etwas privates hat. Mein Flug geht regelmäßig von Sal nach São Vicente, und dann per Fähre zur Wanderinsel Santo Antão.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die Inseln liegen so dicht beeinander, dass man per Inlandsflug in vielleicht 15 Minuten drüben ist. Ich war auf Boa Vista und bin nach Santiago (30 Minuten) und Fogo (50 Minuten) geflogen mit einer kleinen Turbopropmaschine (organisierter Ausflug vor Ort, sofort nach Ankunft um Plätze kümmern, da begrenzt). Auf Rückflug nach Deutschland hatte ich einen Zwischenstop auf Sal und der Flug mit der großen Maschine hat von Boa Vista nach Sal max. 10 MInuten gedauert. Inlandsflüge von Sal nach Boa Vista gehen fast täglich, allerdings sind die Pätze eben recht begrenzt, aber jetzt nach den Feiertagen sicher besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mangrove,

zu den Flugmöglichkeiten auf den Kap Verden hast Du ja hier schon Infos bekommen. Flugzeit von Sal - Boa Vista 40 Minuten, da Du mit Sicherheit nicht die Tuiflymaschine bekommen wirst, die - ganz richtig - in 10 Minuten da ist.;-)

Ob jetzt ein Tagesausflug rein theoretisch möglich ist, weiß ich nicht. Trotzdem zwei Dinge: Warum willst Du Dir den Streß antun und einen TAGESausflug per Flug nach Boa Vista antun? Die Inseln eignen sich ganz hervorragend für Inselhopping und es wäre wirklich verdammt schade, wenn man zwei Wochen nur auf einer einzigen verbringt (ich weiß jetzt nicht, wie lange Du fliegen willst). Ganz davon abgesehen, empfinde ich, dass es langweilig werden könnte nur auf einer Insel. Das ist sicherlich Geschmacksache; aber bedenke die Kap Verden haben nicht besonders viele spektakuläre, abwechslungsreiche Dinge zu bieten (insbesondere Sal und Boa Vista).

Der andere Punkt: Verlaß Dich nicht darauf, dass gebuchte Inlandsflüge auch wirklich statt finden! Wir sind von Sao Vincente zurückgeflogen. Zwischenlandung in Santiago und dort war unverhofft ende. Der Flug nach Boa Vista ist gecancelt worden. Und die logistische Leistung, die dann folgte, kann nur so ablaufen, wenn das öfter vorkommt...;-) Mit Bus ins Hotel in Santiago gebracht. Dort warmes Essen für alle, morgens mit dem Bus wieder abgeholt und hin zum Airport.

In diesem Sinne wünsche ich Dir ganz viel Spaß und Freude auf den Kap Verden! Die Insel Santo Antao kann ich nur wärmstens empfehlen; keine Badestrände, aber eine traumhaft schöne Wanderinsel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rudolf36
21.01.2012, 19:19

Hallo Mogli(sreisen),

ihr wart also auch auf Santo Antao. Dein Bild aus dem Cova-Krater (1200 m ü.M.) zeigt es. Und die Wolken steigen wie so oft von Norden (NO) aus dem oft zunächst schattigen Paúl-Tal herauf und lösen sich in der warmen Sonne des Südens auf. Seid ihr dann auch hinabgestiegen nach Paúl? Bis zum ersten Ort in 600 m H., und dann mit dem Aluguer? Oder ganz bis zur Küste zu Fuss? Wart ihr bei Sandro zu Kaffee oder Mangosaft? Oder bei Alfred? Bei 6 Reisen bin ich diesen Weg 3 x gegangen. Mal mit, mal ohne Wolken.

Bei den Flügen seid ihr wohl eine Negativ-Ausnahme oder ich eine Positiv-Ausnahme. Bei 12 Inlandsflügen, teils TACV, teils Halcyonair, hat mich keiner im Stich gelassen.

Wird es eine Wiederholung geben? Für mich ja! LG Rudolf

0

Was möchtest Du wissen?