Wie bestellt man ein Steak in Argentinien?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wuerde in Argentinien (oder auch in Brasilien) keine Steak bestellen sondern den klassischen Churrasco. Mehr auswahl, mehr lecker :) Grob gesagt besteht ein Churrasc oaus RIndfleisch, Gefluegel und wuerstchen welche gegerillt werden.Die Churrasqueira hat idR 3 oder auch nur 2 verschiedene stufen die weiter zum Feuer entfernt sind. Das Fleisch wird erst in der oeberen lage angegart und dann nach und nach naeher zum Feuer gebracht. Das Zeug schmeckt super und ist wirklich gut und sehr traditionell :)

Sehr zu empfeheln is tauch folgender Article. Das hilft Dir die Steak Mentalitaet der Argentinier besser zu verstehen: http://www.idlewords.com/2006/04/argentina_on_two_steaks_a_day.htm

Filete = Steak (medium rare - medio raro, well done - bien hecho) Ein well done steak oder auch durch wuerde dich aber sofort als Touri entlarfen. Wenn es nach den Argentiniern geht sollte das Steak noch "muh" machen koennen :)

Viel Spass bei den Gauchos

Gruss uas BC Dieter

Viel Spass.

Sehe ich ganz anders. Zum einen sind blutige, noch fast rohe Steaks in Argentinien völlig unüblich. Standard ist hier "medium", was "a punto" ("auf den Punkt") heißt. Wenn man es roher mag kann man es natürlich bestellen, aber das klappt dann meist eh nicht... :-)

Zu empfehlen sind die "All you can eat" Parilla-Restaurants. Da kann man für nen Festpreis alle Varianten essen - vom Filet ("Lomo") bis zu diversen Innereien und Chorizo-Würstchen.

Zu den besten Parillas in Buenos Aires zählt das "Siga la Vaca" (www.sigalavaca.com). Aber es gibt noch etliche andere, sehr gute Grillrestaurants überall in Argentinien.

Dazu ne Flasche Malbec-Wein bestellen und du bist glücklich!

Gruß aus Rosario, Santa Fe Daniel

Achte auch darauf, dass Du Kürbispürree dazu bekommst. Der ist sooooo lecker und neben dem ganzen Fleisch eine willkommene, gesunde und sehr leckere Abwechslung.

Reiseroute: Rio de Janeiro - Uruguay - Argentinien - Ushuaia - Chile - Santiago de Chile???

Hallo liebe Leute,

ich bin gerade am Route planen für meine Südamerikareise, die ich am liebsten im Januar/Fabruar 2015 antreten will! Eigentlich wollte ich eine Weltreise machen, aber da es in Südamerika schon viel zu viel zu sehen gibt, werde ich diese zwei großen Kontinente einfach auf zwei Reisen aufteilen!

Nur kurz dazu, wie ich reisen will:

  • ich will so wenig wie möglich Geld ausgeben (heißt so viel wie Backpacken, Couchsurfen etc.)

  • Zeit habe ich solange das Geld reicht (keine Verpflichtungen zu Hause, werde meinen Job im Sommer kündigen und dann bin ich weg ;)

Jetzt brauch ich eure Hilfe: und zwar wollte ich fragen, wie und ob es prinzipiell möglich ist per Autostopp oder öffentliche Verkehrsmittel von Argentinien (Buenos Aires am Besten, denn dort werden wir direkt nach Uruguay landen) ganz nach unten in den Süden nach Ushuaia zu trampen/fahren.

Oder gibt es bessere Möglichkeiten, wie z.B. Auto mieten (dazu wäre dann auch ein vager Richtpreis gut)? Am liebsten würde ich natürlich auf der Durchreise durch Argentinien ein paar schöne Flecken anschauen, die zu empfehlen wären. wie z.B. Bahia, Barloche, ...

Wäre super, wenn mir ein paar Leute, die so eine Reise schon mal gemacht haben, helfen könnten mit Tipps und Tricks und vllt wie viel Geld das alles in etwa kosten würde. (also nur Argentinien)

Von Ushuaia würde ich dann weiter nach Punta Arenas und von dort nach Chaiten mit der Fähre auf die Insel Chiloé und dann weiter Puerto Montt....etc.

Vielen Dank schon mal im Voraus! Liebe Grüße, Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?