Gibt es in der Schweiz eine Art Dreispracheneck?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zur Ergänzung: Es gibt einen einzigen, offiziell dreisprachigen Ort in der Schweiz: Bivio im Kanton Graubünden. Es wird sowohl Italienisch als auch Rätoromanisch und Deutsch gesprochen. Offizielle Amtssprache ist jedoch Italienisch, somit ist Bivio der einzige Italienischsprachige Ort nördlich der Alpen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bivio

Es gibts also doch. Super Antwort!!!!!

0

Hallo

Diese Ecke gibt es nicht, zumindest nicht geografisch, da zwar zB. im Gotthardgebiet D auf I trifft, aber das F weiter weg liegt, nämlich ca. 100 Km und von etlichen Bergen und Tälern getrennt.

Was es gibt und deiner Frage wahrscheinlich am nächsten kommt, ist die Gegend um St. Moritz herum (Kanton Graubünden). Hier spricht man einerseits deutsch (Schweizerdeutsch, natürlich...) und andererseits auch Italienisch, weil ab dann, weiter südlich (Pontresina, 10Km davon entfernt), schon I gesprochen wird. Hinzu kommt in dieser Gegend ebenso das Rumantsch (Rumantsch Grischun z.B. - das Rätoromanische, das eine eigene Sprache darstellt (Klingt wie Portugiesisch, Deutsch, Katalanisch, Spanisch und zwischendurch uch mal Französisch - alles zusammen).

Ich nehme an, dass du die Ecke Bodenseegebiet - also D, Österreichisch udnd Schweizerdeutsch nicht als 3-Eck-Sprachengebiet siehst... von dem her gibts meines Wissens wirklich nur das oben erwähnte. Es gibt noch die Ecke Basel - D, F, Elsässisch - was aber uch nicht wirklich dazu gezählt werden kann. Stets zu Diensten ..;-)

Côte d'Azur,was habt ihr für Erfahrungen?

Hallo! Meine Familie und ich planen für dieses Jahr Pfingsten einen Urlaub an der Côte d'Azur! Allerdings haben wir,bevor wir es fest buchen einige Fragen und wir sind um jeden Tipp und Ratschlag dankbar,da wir zum ersten Mal dorthin fahren! Pfingstenferien sind heuer vom 14-29.Mai! Wie ist zu dieser Zeit normalerweise das Wetter,kann man zum Beispiel in St.Tropez schon im Meer baden?

Ist an der Côte d'Azur schon was los oder ist dort noch "Tote Hose"? Wir sprechen kein Französisch,nur Deutsch und englisch,wird das zum Problem oder kommt man mit diesen Zwei Sprachen gut durch? Wir fahren mit dem Wohnwagen auf einen Campingplatz,wie sind die Erfahrungen mit den Campingplätzen in Südfrankreich? Sanitäranlagen sauber? Preise im Supermarkt? Fremdsprachenkenntnisse der Angestellten? Wir würden uns gerne mit gebuchter Stadtführung Nizza,Cannes unund Monaco anschauen,auf eigene Faust und zum Baden schauen wir uns dann noch St.Tropez an,allerdings sind zu dieser Zeit die Filmfestspiele in Cannes und das Formel 1 Rennen in Monaco! Hat man da dann überhaupt Chancen was von den Städten zu sehen oder ist alles total überlaufen und man kommt in die Städte erst gar nicht rein? Das Essen in Südfrankreich soll anscheinend sehr teuer sein,stimmt das? Gibt es auch Restaurants mit "normalen" Preisen? Leider haben wir auch gehört,dass man z.B in St.Tropez in die Beachclubs nicht rein gelassen wird oder teilweise in den Restaurants an der Côte d'Azur weg geschickt wird,wenn man zum normalen Kliente gehört,also wenn man kein Chanel oder Gucci trägt,stimmt das wirklich?

Also alles in allem,was habt ihr für Erfahrungen mit Südfrankreich,ist es wirklich nur was für die schönen und Reichen oder ist es auch für ein "Normalo" ein schöner Urlaub,ohne das er frustriert nach Hause kommt? Wenn es eine Reise wert ist,vielleicht habt ihr ja dann auch noch ein paar gute Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?