Stadtrundfahrten bei Zwischenlandung

4 Antworten

Diesen Streß mit Ein- und Auschecken, Taxi, U-Bahn oder Bus, Verkehrsstau etc. möchte ich mir um nix in der Welt antun. Da suche ich mir doch lieber eine ruhige Ecke, schlafe ein bißchen oder lese, bummle ein bißchen herum, genieße vielleicht auch noch ein leckeres Restaurant-Essen oder auch nicht und kann dann - ohne Streß - meinen Weiterflug antreten. Du kannst dir natürlich auch einen Spa-Aufenthalt gönnen. Alles ist möglich.

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um den CdG Flughafen handelt.

Für die Fortbewegung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Zeit tatsächlich sehr knapp bemessen. Der Air-France Bus fährt von 06.00-22.00 Uhr alle 20 Minuten, von 22.00-23.00 Uhr alle 30 Minuten vom Terminal 1 (Niveau Ankunft Porte 32) und Termainal 2 (porte B1 oder C2 bzw Galerie im Terminal 2E/2F Porte 3) zum Triumphbogen, Place Charles de Gaulle Etoile (Haltestelle: 1 Avenue Carnot).

Die Fahrdauer bis nach Paris ist variabel. Sie kann dort

-> http://www.aeroportsdeparis.fr/ADP/fr-FR/Passagers/Acces-Plans-Parking/Paris-CDG/Acces/Voiture-Moto/

kalkuliert werden. Von dort würde ich mich zu Fuss über die Champs-Elysées in Richtung Grand Palais weiterbewegen.

Am Triumphbogen kann man auch, aber das wird knapp, in den Hop-und-Stop Bus Cars Rouges einsteigen (Haltestelle gegenüber der N° 156 Avenue des Champs-Elysées), der zwischen ca. 10.00 und 19.30 Uhr im Kreis zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten fährt (Eiffelturm, Louvre, Notre-Dame, Orsay, Opéra, Champs-Elysées, Grand Palais usw.). Ohne Ausstieg ist man in ca. 2 Stunden am Ausgangsort zurück. Abkürzen kann man, indem man an der Notre-Dame aussteigt und mit der RER zum Place Charles-de-Gaulle zurückkehrt.

Wenn Du sportlich bist, die Wetterlage und Deine Finanzen es gestatten, kommst Du schneller als mit Bahn, Bus oder Taxi mit einem Motorradtaxi in die Stadt, das Du aber im Voraus bestellen musst, beispielsweise bei

-> taxismoto Paris (über jede Suchmaschine zu finden)

Einen privaten Wagen mit Guide-chauffeur findet man (ebenfalls im Voraus) über die entsprechende Seite des Fremdenverkehrsamtes. Link folgt nachstehend.

Viel Vergnügen !

Ich bin auch immer jemand, der aus der Zeit die man am Flughafen rumsitzt gerne so viel wie möglich rausholen will und ja, ich habe in Europa auch schon Rundfahrten gemacht, wenn ich ein paar Stunden irgendwo auf einen Weiterflug warten musste. Willst Du meine ehrliche Meinung hören? Ich habe bei mir selber gemerkt, dass ich so angespannt und so unter Strom war, dass ich letztlich kaum Erinnerungen an diese zwei Begebenheiten hatte - außer daran, dass es wirklich stressig war. Seither nehme ich mir lieber ein gutes Buch mit, trinke einen Tee oder zwei und entspanne zwischen den Flügen.

Was möchtest Du wissen?