11 Stunden Aufenthalt Flughafen Istanbul mit meiner 80jährigen Mutter...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Pittalein,

ich dachte mir schon fast, dass du den Atatürk-Flughafen meinst, aber es hätte auch der viel kleinere Flughafen Sabiha Gökcen auf der asiatischen Seite sein können. Beide werden international angeflogen. Auf dem Atatürk Flughafen werden 11 Stunden sicher kurzweilig sein. Wichtig wäre, dass du an einem Info-Schalter vielleicht nach einem Rollstuhl-Service fragst. Gibt es garantiert. Dann muss deine Mutter nicht so viel laufen, denn der Flughafen ist groß. Damit du dir ein kleines Bild machen kannst, was dort alles angeboten wird, habe ich dir einen Link dazu, zwar Englisch, aber du kommst sicher damit zurecht:

http://www.ataturkairport.com/en-EN/airportguide/Pages/TerminalServices.aspx

Frag an der Infostelle auch, ob es für solch lange Aufenthalte eventuell Ruheräume gibt. Ich weiß, dass Turkish Airlines für seine Kunden spezielle Lounges anbietet. Du musst dich etwas durchfragen. Hab keine Sorge, die Türken sind in der Regel (es gibt sicher auch Ausnahmen) sehr hilfsbereit und fürsorglich. Um Essen, Trinken, Einkaufen und Bummeln musst du dir keine Sorgen machen, das gibt es in Hülle und Fülle. Nimm dir einen Laptop mit, es gibt Internetzugang und vielleicht noch Lesestoff. Das Kissen und evtl. eine leichte Decke schaden nie, die Hallen sind oft zu stark gekühlt. Ich wünsche dir und deiner Mutter einen angenehmen Flughafenaufenthalt und danach einen wunderschönen erholsamen Urlaub. Canan

Vielen Dank, das war sehr hilfreich...

1

Unter 'Tipps' hatte ich hier schon mal zwei links eingestellt, die Dir vielleicht helfen können! Einmal www.layoverguide.com - dort ist ziemlich genau beschrieben, was man in den einzelnen Flughäfen so vorfindet. Eine andere WebSite ist sleepinginairports.net - vielleicht wirst Du dort fündig. Beide links sind leider nur auf Englisch, aber vielleicht kommst Du damit zurecht bzw. kannst Dir von jemand helfen lassen.

Guten Erfolg!

Vielen Dank

0

Zunächst mal käme es drauf an, um welche Uhrzeit diese 11 Stunden liegen. Nachts wäre sicher ein Hotel Mittel der Wahl - vielleicht nicht direkt am Flughafen, das ist teuer.

Tagsüber könnte auch ein Hotel was sein, wenn sie stundenweise vermieten. Das tut das Flughafenhotel, wenn auch zu kernigen Preisen. Alternative wäre eine Flughafenlounge. Da gibt es meist couchartige Sitzmöglichkeiten, auf denen man sich, zumal, wenn es nicht voll ist, auch mal flachlegen kann, manche haben auch Ruheräume. Es gibt Imbissangebot und Getränke. Zugang erhältst Du allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen (Vielflieger, Nutzer irgendwelcher türkischer Kreditkarten, Business oder First-Class-Flieger). GuggstDuHier: http://www.ataturkairport.com/en-EN/shoppingdinning/Pages/LoungeServices.aspx Vielleicht trifft ja etwas auf Dich zu. Alternative könnte Priority Pass sein, der auch Zugang zu bestimmten Lounges ermöglicht, Googel mal. Ist allerdings für einmalige Nutzung auch recht teuer.

Danke, das war sehr hilfreich...

0

2 Std. Flugverspätung + Anschlussflug verpasst+ Hotelübernachtung = 11 Std. zu spät am Ziel

Hallo liebes Forum,

ich frage mich, ob mir jemand von Euch mit meinem Anliegen weiterhelfen kann? Ich habe nämlich zu meinem konkreten Sachverhalt keinerlei Informationen gefunden..

Folgender Sachverhalt: Ich bin vor wenigen Tagen mit KLM von Helsinki über Amsterdam nach Nürnberg geflogen. (2.065 km Gesamtstrecke) Der Abflug in Helsinki verzögerte sich um 2 Stunden, so dass ich ca. 2 Stunden verspätet in Amsterdam gelandet bin. Ein Grund für die Verspätung wurde nicht genannt - es gab aber kein Unwetter, Streik o.ä. In Amsterdam habe ich dann den Anschlussflug nach Nürnberg verpasst - es gab auch keinen weiteren Flug von KLM mehr an diesem Abend. Ich wurde umgebucht auf einen Flug am nächsten Morgen und in ein schäbiges flughafen-nahes Hotel gebracht. (die Kosten hat KLM übernommen). Meinen Koffer hatte ich in dieser Nacht nicht zur Verfügung - lediglich ein "Survival-Kit" von KLM.

Insgesamt habe ich somit meinen Zielflughafen - vollkommen übermüdet - 11 Stunden verspätet erreicht (und bin direkt mit dem Taxi zur Arbeit, wo ich auch 2 Std. zu spät angekommen bin..).

Jetzt meine Frage: Steht mir irgendeine Entschädigung zu? Verzehr- und Telefongutscheine habe ich erhalten. Aber alle Informationen, die ich lt. EU-Verordnung finden konnte, berücksichtigen nicht den Umstand, dass sich meine ANKUNFT am Zielflughafen um 11 Stunden verzögert hat. Ich habe lediglich gefunden, dass bei ABFLUG-Verzögerungen eine Entschädigung gem. Flugstrecke ab 3 Std. zusteht. Und da sich der erste Flug lediglich um 2 Std. bei Abflug verspätet hat, würde ich denken, dass mir nichts zusteht? (aber immerhin warens ja am Ende 11 Stunden und eine schlimme Nacht..)

Weiterhin habe ich einen Verzehrgutschein erhalten sowie einen Telefon-Gutschein.

Weiss jemand Rat? Flug vergessen und weiter? Oder hätte ich ein Anrecht auf Entschädigung?

Über Antwort würde ich mich freuen.

Viele Grüße!

...zur Frage

Zwischenlandung in USA - muss ich Einreisebestimmungen beachten?

Ich möchte in die Karibik fliegen und habe zwei mögliche Flugrouten in die engere Wahl gezogen. Die eine beinhaltet eine Zwischenlandung Paris und dauert ca. 15 Stunden. Die andere geht über Miami, und ich wäre mehr als 30 Stunden unterwegs.

Was spricht überhaupt für die zweite Route? Der Preisunterschied. Gut 800 € über Miami, gut 1.300 über Paris! Der Zwischenstopp in Miami wäre mir nicht einmal so unangenehm, da ich 11 Stunden Aufenthalt hätte. Genug, um in einem Flughafenhotel schön zu Abend zu essen und mich richtig auszuschlafen, ehe die Reise weitergeht. Da komme ich u. U. sogar frischer am Ziel an als nach dem 15-Stunden-Flug ohne größere Pausen. Und ich hätte dann immer noch ca. 300 € gespart (wenn man Übernachtungskosten von je 100 € für Hin- und Rückweg einrechnet).

Der Nachteil an der Miami-Route: Miami liegt in den USA, und da muss man für die Einreise das Visa-Waiver-Verfahren durchlaufen. Das fände ich schon recht umständlich. Aber es wird noch schlimmer.

Auf http://german.germany.usembassy.gov/visa/vwp/ lese ich die folgende Bedingung für Visa Waiver: "Sie sind im Besitz eines Rückflug- oder eines weiterführenden Tickets (weiterführende Tickets dürfen nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik enden)." Erstmal abschreckend, aber dann weiter: "Das Programm zur Visumbefreiung gilt für die gesamten Vereinigten Staaten von Amerika einschließlich Puerto Rico, Guam und die US-Virgin Islands (Jungferninseln)."

Nun habe ich zwei Probleme und damit Fragen an die Community hier:

1.Mein Endziel sind die Britisch Virgin Islands, aber es sind auf dem Rückflug Zwischenübernachtungen in St. Marteen (vormals Niederländische Antillen, jetzt selbstständig) geplant. Spielt das eine Rolle? Brauche ich also sogar ein Visum für Miami? 2.Gibt es eine Möglichkeit, am Flughafen von Miami im Transitbereich zu übernachten, ohne überhaupt auszureisen? Kann ich also dem Visa-Waiver-Verfahren und einer eventuellen Visumspflicht entgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?