Schöne Dörfer in den Anden in Ecuador?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Vilcabamba ist mit gut 4000 Einwohnern noch ein Dorf, es gibt auch kleinere Dörfer in der Umgebung des Tals. Traumhaft schöne Gegend. Gilt als Tal der Hundertjährigen, die Angaben im Wikipediaartikel sind aber übertrieben und bzgl. anderer Fakten auch falsch. Hier noch ein Artikel: http://www.aarpinternational.org/news/news_show.htm?doc_id=584699

Latacunga ist kein Dorf, aber eine sehr sehenswerte Kleinstadt, Baños wurde ja schon erwähnt. Der Markt von Riobamba, ebenfalls eine Kleinstadt, ist auch ein "must see", Otavalo ist dagegen sehr kommerziell.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Banos ist eine nette, in die Berge eingebettete Kleinstadt mit einer Thermalquelle, also auch touristischer Infrastruktur. Wenn Dich heiße Quellen interessieren, dann wäre auch Papalacta in den Anden östlich von Quito (Fernbusstrecke Quito–Tena) was für Dich (der Ort selbst ist aber nur ein Nest). Insgesamt kommt es auf Deine ins Auge gefasste Route an, so schnell mal in die Anden, das geht ja weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

halli hallo, es gibt da ein kleines Dorf namens Salinas, oberhalb von Guaranda in der Provinz Bolívar... http://www.toursalinerito.com. ]Die haben auch einen Facebookeintrag.... Superschoene Gegend und echt viel zu machen... 2 - 3 tage mind. einplanen.... liebe Gruesse aus Atacames am Meer Yolanda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Banos ist auch sehr zu empfehlen! Von dort aus kann man dann eine Fahrradtour zu den Wasserfällen machen und viele andere schöne Sachen unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz klar Banos und vilcabamba... immer einen Trip wert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?